Dammbruch bei den Kassenkosten – Bahn frei für die Klassenmedizin?

Alle kassieren immer mehr für die Gesundheit: Pharmafirmen, Ärzte und jetzt auch noch die Krankenkassen! Draufzahlen muss aber nur einer: Der Bürger! Auf wessen Seite steht die neue Regierung eigentlich? Gibt es schon jetzt gute Medizin nur für Gutverdiener? Und treiben wir selber die Kosten als Weltmeister beim Arztbesuch hoch?

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Sendung von Hart aber fair vom 27.01.2010, hier zum ‚Nach-Schauen‘.

(Für das Video rechts unter Multimedia webTV anklicken – 75 Min.):
http://www.wdr.de/tv/hartaberfair//sendungen/2010/20100127.php5?akt=1

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Dammbruch bei den Kassenkosten – Bahn frei für die Klassenmedizin?

  1. Hinter den Satz „Bahn frei für die Klassenmedizin“ gehören weder Frage- noch Ausrufezeichen. Es genügt ein schlichter Punkt. Leider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.