Fahrradfahren mit der Bundestagskandidatin der LINKEN, Silvia Ofori – Start: Samstag, 1. August 2009, 10 Uhr, in Schwäbisch Hall

Von Hall nach Gaildorf geht die erste geführte Fahrradtour der LINKEN am Samstag, 1. August 2009, ab 10 Uhr. Alle können mitfahren. Anmeldungen bei  Silvia Ofori (Telefon 0170-5842439 oder E-Mail S.Ofori@me.com) damit für genügend Getränke gesorgt werden kann.

Pressemitteilung der Partei DIE LINKE, Kreisverband Hohenlohe-Schwäbisch Hall

Stationen: Bibersfeld, Wielandsweiler, Ebersberg, Oberrot, Fichtenberg und Gaildorf

Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz des SSV Schwäbisch Hall, Breiteichstraße. Von dort geht’s nach Bibersfeld. Die Bürgerinnen und Bürger, die die Direktkandidatin für die Bundestagswahl für den Wahlkreis Hohenlohe-Schwäbisch Hall, Silvia Ofori, und ihre Unterstützerinnen und Unterstützer kennenlernen möchten, sind zu den Pausen eingeladen. Der Stop in Bibersfeld ist bei der Bäckerei Mack von 10.25 Uhr bis 10.40 Uhr, in Wielandsweiler an der Kreuzung von 11.20 Uhr bis 11.30 Uhr. Der längste Stopp ist beim Töpfermarkt in Ebersberg von 12.15 Uhr bis 13.15 Uhr, dann in Oberrot, Dorfmitte, von 13.40 Uhr bis 14 Uhr, in Fichtenberg an der Kirche von 14.30 Uhr bis 14.45 Uhr und der Abschluss-Stopp in Gaildorf auf dem Marktplatz von 15.15 Uhr bis 16 Uhr. Gemeinsame Rückfahrt mit dem Zug ist möglich.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Gedanken zu „Fahrradfahren mit der Bundestagskandidatin der LINKEN, Silvia Ofori – Start: Samstag, 1. August 2009, 10 Uhr, in Schwäbisch Hall

  1. Du bist ja ein schöner DEMOKRAT, wenn du die Linken als Verfassungsfeinde bezeichnest !

  2. hmmm
    Der Verfassungsschutz ist doch dieser Verein, der seine Leute unter die Nazis mischt. Und zwar so gut, dass sie sich von den Braunen überhaupt nicht unterscheiden. Und dank dieses Verfassungsschutzes ist es unmöglich, der braunen Pest in diesem Lande Herr zu werden.
    Was ich da auf die „Berichte“ dieses Vereins gebe, das schreibe ich hier lieber nicht.

  3. Aber der Verfassungschutzbericht sagt schon die Wahrheit über de „Linke“. Oder Chrissi, hast Du was gefunden, was nicht der Wahrheit entspricht.

  4. Warum vermischt Du die beiden Problemfelder. Der Verfassungschutzbericht entspricht also der Wahrheit. Dann sind die „Linken“ Verfassungsfeinde.

  5. Hast du dich auf den Schlips getreten gefühlt durch den Artikel:
    Der aktuelle Verfassungsschutzbericht des Landes Baden-Württemberg belegt: Rechtsextreme sind in den Landkreisen Schwäbisch Hall, Ostalbkreis und Main-Tauber-Kreis überdurchschnittlich aktiv ?
    http://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=2882
    Dein Kommentar (Demokratiefreund, 13.Juli 10:45 Uhr) zu eben diesem Artikel spricht nämlich Bände …

  6. Unser Thema hier sind aber nicht die Nazis, sonern die Linken als Verfassungsfeinde.

    Nicht ablenken!!!

  7. Hallo, du Schein – Demokrat,
    ich finde es zum Kotzen, daß du das Internetprortal nützt, um deine Faschoparolen zu verbreiten …
    Jaidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.