„Für nachhaltige Öffnungen in Handel, Gastronomie, Kultur“ – Stadtmarketingverein Crailsheim startet Impfkampagne

Der Stadtmarketingverein Crailsheim wirbt gemeinsam mit seinen Mitgliedern in einer öffentlichkeitswirksamen Kampagne dafür, sich gegen Corona impfen zu lassen. Die Aktion startet am Mittwoch, 19. Mai 2021.

Vom Stadtmarketingverein Crailsheim

Inzidenzzahlen dauerhaft senken

Der Stadtmarketingverein Crailsheim setzt sich für nachhaltige Öffnungen in Handel, Gastronomie, Kultur und allen weiteren Bereichen des öffentlichen Lebens ein. Grundvoraussetzung hierfür sieht der Verein in einer möglichst hohen Impfbereitschaft in der Bevölkerung. „Nur wenn wir die Inzidenzzahlen dauerhaft im Landkreis und in der Stadt Crailsheim senken können, können unsere Mitglieder wieder zu einer Normalität in ihren Betrieben, Geschäften, Restaurants und Cafés zurückkehren und damit auch den Bürgerinnen und Bürgern wieder schrittweise Normalität erleben“, fasst Volkmar Stanoschek, Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins die Idee hinter der Kampagne zusammen und ergänzt: „Deshalb ist es uns und unseren Mitgliedern wichtig, für das Thema Impfen zu werben“.

Breites Testangebot

In der Region bekannte Leute erklären in der Kampagne, die sowohl in den Printmedien wie auch Online auf Facebook und Instagram eingesetzt wird, warum sie sich impfen lassen. Auch Heribert Lohr, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins, betont die Wichtigkeit des Impfens: „Wir sind auf einem sehr guten Weg bei der Entwicklung der Inzidenzwerte. Dies wurde durch ein breites Testangebot in Crailsheim erreicht. Um diese Erfolge dauerhaft zu sichern und die Zahlen weiter zu senken, wollen wir mit der Kampagne für die Impfungen werben.“

Weitere Informationen im Internet auf folgender Seite:

www.stadtmarketing-crailsheim.de

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.