„Lesungen aus IRGENDWO IN HOHENLOHE“ – Wegen Corona-Auflagen mit Voranmeldung

Mehrere Lesungen aus ihrem Buch „IRGENDWO IN HOHENLOHE“ bietet die Autorin Beate Häbich im November, Dezember 2020 und Januar 2021 an. Wegen Corona-Auflagen ist eine Voranmeldung notwendig (siehe unten). Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt. Hohenlohe-ungefiltert veröffentlicht die Termine der Veranstaltungen und weitere Informationen im Internet.

Informationen von Birgit Häbich

Termine der Lesungen

Sonntag, 1. November 2020, um 15 Uhr im Schlosscafe Tempelhof:

Bebilderte Lesung aus IRGENDWO IN HOHENLOHE, musikalische Begleitung an der Gitarre durch Jona Steinmeyer.

Weitere Informationen im Internet:

https://www.schloss-tempelhof.de/schlosscafe/

Sonntag, 8. November 2020, um 11 Uhr:

Spaziergang zu den Schauplätzen aus IRGENDWO IN HOHENLOHE
in Schwäbisch Hall, Treffpunkt auf dem Grasbödele.

Dienstag, 1. Dezember 2020 um 19 Uhr:

Schlosswerk in Gaildorf im Obergeschoss, Lesung und Moritaten aus IRGENDWO IN HOHENLOHE

Weitere Informationen im Internet:

http://cafe-bar-schlosswerk.de/impressum/impressum.html

Samstag, 19. Dezember 2020, um 19 Uhr:

Frauenzentrum Schwäbisch Hall, Bebilderte Lesung aus IRGENDWO IN HOHENLOHE

Weitere Informationen im Internet:

http://www.frauenzentrum-sha.de/kontakt-impressum.html

Mittwoch, 6. Januar 2021, um 11 Uhr:

Spaziergang zu den Schauplätzen aus IRGENDWO IN HOHENLOHE
in Schwäbisch Hall, Treffpunkt auf dem Grasbödele.

Weitere Informationen über das Buch und die Geschichten rund um „Irgendwo in Hohenlohe“ gibt es im Internet auf folgender Seite:

https://www.beratungen-haebich.de/b%C3%BCcher/

Anmeldungen zu den Lesungen und Veranstaltungen per E-Mail an:

b.haebich@web.de

oder Telefon mit Anrufbeantworter (AB): 0 79 05 / 94 07 396

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.