„Stadtrat Michael Klunker tritt aus der AWV aus“ – Künftig als Fraktionsloser im Crailsheimer Gemeinderat

Der Crailsheimer Stadtrat Michael Klunker tritt aus der Fraktion Allgemeine Wählervereinigung (AWV) aus. Er will künftig als Fraktionsloser im Crailsheimer Gemeinderat weiterarbeiten. Gemeinderat.

Von der Stadtverwaltung Crailsheim

„GfC – Gemeinsam für Crailsheim“

Per E-Mail teilte Stadtrat Michael Klunker am Montag der Stadtverwaltung Crailsheim mit, dass er aus der AWV austreten und künftig als fraktionsloser Stadtrat unter dem Kürzel „GfC – Gemeinsam für Crailsheim“ dem Gemeinderat angehören wird.

Klunker will Aufsichtsratssitze behalten

Er wolle sich dem Diktat der AWV widersetzen und frei und unabhängig sein, so Klunkers Begründung. „Meine Sitze im Aufsichtsrat der Stadtwerke sowie der Eco-Switch wie auch meine über 5.500 Stimmen nehme ich mit“, schreibt Klunker weiter. Offen ist, wie der Gemeinderat auf die Mitnahme der Aufsichtsratssitze reagiert. Die Besetzung der Sitze erfolgt in der Regel durch Vorschläge der Fraktionen und im Wege der Einigung.

Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler hinterfragt

Grund für den Entschluss ist, laut Klunker, seine öffentliche Anfrage in der jüngsten Gemeinderatsitzung zu den Corona-Regeln an Schulen, in der Klunker unter anderem die Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler hinterfragte. Er sei daraufhin wiederholt als Verschwörungstheoretiker angefeindet worden, habe aber auch viel Zuspruch aus der Bevölkerung erfahren. „Der Entschluss fiel mir nicht leicht, doch die unterschwellige Forderung einer Vorabprüfung (Zensur) meiner Beiträge durch meine Fraktion lehne ich entschieden ab“, so Klunker zu seinem Austritt. Er freue sich auf die neuen Herausforderungen als Einzelstadtrat.

Info:

Michael Klunker gehört seit 2014 dem Crailsheimer Gemeinderat an. Zunächst war er Fraktionsmitglied der Grünen. 2016 wechselte er zur AWV.

Nach dem Austritt Klunkers aus der AWV sieht die aktuelle Sitzverteilung im Crailsheimer Gemeinderat wie folgt aus:

CDU: 15 Sitze, SPD: 10 Sitze, AWV: 9 Sitze, Grüne: 6 Sitze, BLC: 2 Sitze, GfC: 1 Sitz

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu „„Stadtrat Michael Klunker tritt aus der AWV aus“ – Künftig als Fraktionsloser im Crailsheimer Gemeinderat

  1. Es ist unbestreitbar, dass die Corona-Regeln den Kindern mehr an die Nieren gehen, als uns Erwachsenen. Vor dem Hintergrund der seit März bekannten und anerkannten Erkenntnis, derzufolge Kinder bis zum Alter von 15 Jahren so gut wie gar nicht am Infektionsgeschehen teilnehmen, also nicht erkranken und das Virus kaum weitergeben, ist die Zweckmäßigkeit der Maßnahmen an Schulen und Kindergärten zu hinterfragen. Was ist daran verschwörungstheoretisch?

  2. Man schaue sich einmal die fb-Gruppe „Crailsheim, Gestern,Heute.Morgen“ an. Dort ist M.Klunker Admin.
    Diese Gruppe hat nun beschlossen keine Beiträge über Corona zu veröffentlichen, jedenfalls keine die den restlichen Reichsbürgern in dieser Stadt nicht gefallen könnten. Beiträge über SA Aufmärsche und Bilder, auch vom Fliegerhorst Crailsheim werden nostalgisch verklärt und unkritisch gepostet. Mitglieder von AfD, Idenditären und JN haben hier ein Sprachrohr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.