„Wieviele Grippe- oder Influenza-Erkrankte gab es 2018/ 2019?“ – Leserbrief von Barbara Bräuer aus Bibersfeld

Im gesamten Landkreis 37 Menschen infiziert (Haller Tagblatt vom 8. September 2020). In einem Zeitraum von sechs Monaten, seit Ausbruch der Pandemie, wurden 1183 Corona-Erkrankte gezählt, 1088 davon sind wieder gesund, 59 sind mit oder an dem Virus gestorben.

Leserbrief von Barbara Bräuer, Yoga-Lehrerin aus Bibersfeld

Welche Institution beantwortet korrekt meine Fragen?

Was ich zu diesen Aufzählungen seit März 2020 vermisse ist die Gegenüberstellung: wieviele Menschen leben im Landkreis Schwäbisch Hall? Wieviele Grippe- oder Influenza-Erkrankte gab es 2018/ 2019? Wieviele Menschen sind im gleichen Zeitraum, im gesamten Landkreis verstorben; an mannigfaltig mehr und anderen Ursachen? Und wie ist die Bilanz der Verstorbenen aus den Jahren 2018, 2019? Welche Vor- oder andere Erkrankungen hatten die 59 an oder mit Corona Verstorbenen? Wie ist der Zustand der 37 Menschen mit Neuinfektionen? Keine Symptome, leichte, Grippe ähnliche Symptome, schwer erkrankt, Krankenhaus, Intensivstation? Wie geht es der einen Neuinfektion in Schwäbisch Hall? Dieser Person von Herzen „gute Besserung“. Und welche Institution beantwortet mir korrekt meine Fragen?

„Wahre Pandemie ist unsere Umweltzerstörung“

Einen Ansatz für eine Antwort fand ich in dem Artikel „Tod durch schlechte Luft“ (Haller Tagblatt vom 9. September 2020). Etwa jeder achte Todesfall ist eine Folge von Umweltbelastung. Das ist die wahre Pandemie, unsere Umweltzerstörung. „Wir selbst zünden uns das Haus an, indem wir wohnen!“ Wir Menschen haben es geschafft, soviel Unsinniges zu produzieren, soviel Unglück und Leid in die Welt zu bringen. Wir befinden uns im Ökozid und Genozid. Aber wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht ich, wer denn? Jeder Bürger ist aufgefordert, quer zu denken, mit zu denken, nach zu denken, global zu denken, selbst zu denken. Und anstatt zu polarisieren, auch einmal säkular (weltlich) verantwortlich und mitfühlend zu denken und daraus resultierend zu handeln.

Weitere Informationen und Kontakt:

Barbara Bräuer
Im Horb 6
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: 0791-52646

E-Mail: braeuer@bb-yoga.de

Internet: www.bb-yoga.de

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.