„Kostenlose Beratung“ – Stadt Crailsheim kooperiert bei Covid-19-Finanzsprechstunde für Unternehmen

In Kooperation mit der WFG Schwäbisch Hall, der Wirtschaftsförderung der Stadt Schwäbisch Hall sowie dem Digital Hub hat die Stadtverwaltung Crailsheim eine kostenfreie Finanzsprechstunde für Unternehmen aus der Region eingerichtet. Der Service ist auch per Videokonferenz oder Telefon möglich.

Von der Stadtverwaltung Crailsheim

Beratung von Christopher Käser-Ströbel

Die aktuelle Situation rund um das Coronavirus birgt für viele Unternehmen große Unsicherheiten. Aufgrund der hohen Nachfrage hat die Stadtverwaltung Crailsheim zusammen mit der WFG Schwäbisch Hall (Landkreis) und der Wirtschaftsförderung der Stadt Schwäbisch Hall eine kostenlose Finanzsprechstunde für Unternehmen der Region aufgebaut. Zur Organisation und Koordination haben sich die beteiligten Wirtschaftsförderer der Kommunen und des Landkreises Unterstützung beim Digital Hub Heilbronn-Franken hinzugeholt. Die Beratung macht Christopher Käser-Ströbel von der Firma KÄSER-STRÖBEL Consulting.

Fragen zu Finanzierungs- und Liquiditätsthemen

Ziel ist es, die individuellen Fragen zu Finanzierungs- und Liquiditätsthemen schnell und unbürokratisch zu beantworten, sodass finanzielle Probleme entschärft oder im Optimalfall vorgebeugt werden. Damit wird Unternehmen und Betrieben erstmalig in der Region eine konkrete Beratung mit einem direkten Ansprechpartner zum Thema Covid- 19 zur Verfügung gestellt.

Pro Firma eine Stunde Zeit

Die Beratung ist kostenfrei, dauert je Unternehmen eine Stunde und kann per Videokonferenz, per Telefon oder auch in den Firmenräumen des Digital Hubs in Künzelsau erfolgen. Termine sind ganztägig bereits ab dem 26. März 2020 und dann jeweils dienstags und donnerstags bis zum 30. April 2020 verfügbar.

Terminvereinbarung erforderlich

Eine Terminvereinbarung ist vorher zwingend entweder per Telefon 07940/98 98 212, per E-Mail hanselmann@hfcon.de oder auf dem Onlineportal: https://www.terminland.de/finanzsprechstunde/ erforderlich.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.