„Systemrelevant?!“ – Leserbrief von Jochen Dürr über die Notversorgung von Kindern von Beschäftigten in „systemrelevanten Berufen“

Einen Leserbrief über die „Berichterstattung zu den Anordnungen wegen Notversorgung von Kindern von Beschäftigten in systemrelevanten Berufen“ hat Jochen Dürr aus Schwäbisch Hall-Bibersfeld geschrieben. Hohenlohe-ungefiltert veröffentlicht den Leserbrief in ganzer Länge.

Von Jochen Dürr, Schwäbisch Hall-Bibersfeld

Erlass des Kultusministeriums

Systemrelevant?! Wow… das steht im Erlass des Kultusministeriums
Baden-Württemberg. Beschäftigte systemrelevanter Berufe werden
bevorzugt bei der Notfallversordung ihrer Kids in Grundschule und
Kindertageseinrichtungen berücksichtigt. Als Heilerziehungspfleger und
aktiver Gewerkschafter werde ich das der Politik jeden Tag um die Ohren
knallen, wenn das Schlimmste mit CORONA überstanden ist. Versprochen! Da könnt ihr euch drauf verlassen! Ich werde es euch bei jeder Begegnung
zubrüllen, dass ihr Angst haben müsst, einen Tinnitus oder Hörsturz zu erleiden. Garantiert.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.