aktuelle Artikel

Spendenkonto

„WIR für ein soziales Europa“ – Frauenwochen in Schwäbisch Hall

„WIR für ein soziales Europa“ lautet das diesjährige Motto auch bei den Frauenwochen in Schwäbisch Hall. Es ist das Motto des Der Internationalen Frauentags 2019. Das „Aktionsbündnis Internationaler Frauentag“ unter Federführung des Deutschen Gewerkschaftsbundes lädt zu einer Veranstaltungsreihe rund um den 8. März 2019 ein.

Vom DGB-Schwäbisch Hall

Märchenhafter Abend

Am 8. März, dem Internationalen Frauentag, informieren Agentur für Arbeit und Jobcenter in Schwäbisch Hall von 9 bis 11.30 Uhr zum Thema „Minijob und Rente – Frauen leben länger, aber wovon?“ Ab 18 Uhr lädt das Aktionsbündnis Frauentag zum „Märchenhaften Abend“ mit Buffet vom „Tischlein deck dich“. Anmeldungen sind hier noch kurzfristig möglich unter Telefon 07131/8888010. Im Mobile des Sonnenhofs in Schwäbisch Hall erzählt die Theaterpädagogin Brunhilde Scheurer uralte und neue Geschichten, vom Frau werden und Frau sein. „Frau Holle und ihre Töchter“ mit Drei-Gänge Buffett und Tombola (20 Euro/ 18 Euro vegetarisch).

Frauentagskonzert am 9. März 2019

Beim Frauentagskonzert am Samstag, 9. März 2019, taucht die bekannte Sing- und Songwriterin Jan Allain ab 19 Uhr im Alten Schlachthaus in Schwäbisch Hall in ihr Repertoire aus neuen und bekannten Songs ein. Im Rahmen der Reihe „Very British!“ bietet sie mit ihrer dunklen warmen Stimme Musik und Geschichten, Melodie und Comedy eine echt britische Sicht auf das Leben, bevor im Anschluss beim Frauen-Tanz-Abend gefeiert wird. (Eintritt für das Konzert 12 Euro / 10 Euro). Das Haller Kino im Schafstall zeigt am 22. und 24. März den Film „Rafiki“, der die Liebesgeschichte zweier junger Frauen aus Nairobi erzählt. Mitreißend, voller Lebensfreude und in leuchtenden Farben zeigt der Film eine afrikanische Jugend, die entschlossen gegen Homophobie, religiöse Dogmen und die Strenge der Eltern aufbegehrt.

Krimis von Frauen

Zum Ende der Frauenwochen, am Donnerstag, 28. März 2019, lädt die Stadtbibliothek Hall zu einer „Ladies Crime Night“ mit fünf regionalen Krimiautorinnen ein (Eintritt 8 Euro / 6 Euro).

Demokratische Kräfte stärken

Silvia Wagner, DGB-Regionssekretärin, zum Internationalen Frauentag: „Am 26. Mai wird das neue Europäische Parlament gewählt. Wir rufen alle Wahlberechtigten auf, mit ihrer Stimme die demokratischen Kräfte in Europa zu stärken. Die Europäische Union ist eine Gemeinschaft für Frieden und Wohlstand. Auch wenn manches verbesserungswürdig ist: Die EU steht für Demokratie und Solidarität, für Vielfalt und für ein partnerschaftliches Miteinander. Gleichstellung ist nicht nur eine Frage der sozialen und wirtschaftlichen Verantwortung. Sie ist vor allem eine Frage der Gerechtigkeit! Wir brauchen ein soziales und gerechtes EUROPA!“. Und Wagner weiter: „aber am 26. Mai finden auch die Kommunalwahlen statt. Und der Frauenanteil in den baden-württembergischen Kommunalparlamenten liegt seit der letzten Wahl 2014 unter 24 Prozent. In Schwäbisch Hall sind von 34 Gemeinderatsmitgliedern gerade einmal zehn Frauen. Das muss sich ändern. Der Bevölkerungsanteil von Frauen beträgt 52 Prozent und dies muss sich auch in den Stadt-, Kreis- und Gemeinderäten widerspiegeln.“ Wagner fordert: „Frauen geht wählen und wählt Frauen“. Das Aktionsbündnis Frauentag lädt herzlich zu den oben genannten und den weiteren Veranstaltungen der Frauenwochen ein.

Weitere Informationen und Kontakt:

Silvia Wagner, DGB-Region Nordwürttemberg, Büro Schwäbisch Hall

E-Mail silvia.wagner@dgb.de

Telefon 0791/ 950 290

Büro Heilbronn: 07131/ 8888010

Internet: www.nordwuerttemberg.dgb.de

DGB Region Nordwürttemberg,  Gartenstraße 64,  74072 Heilbronn/Neckar

Telefon: 07131-8888010

Telefax: 07131-8888019

E-Mail: heilbronn@dgb.de

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>