„Großspenden: Hohe Zahlungen an die Grünen“ – 120.000 Euro kommen aus Schwäbisch Hall

Die Grünen haben in den ersten Wochen des Jahres von zwei Privatpersonen insgesamt 185.000 Euro erhalten. Frank Hansen aus Schwäbisch Hall spendete der Partei 120.000 Euro, Antonis Schwarz aus Berlin überwies 65.000 Euro. Beide Spender sind durch Erbschaften zu Geld gekommen.

Informationen des Vereins abgeordnetenwatch.de

Unverzüglich zu veröffentlichen

Großspenden von mehr als 50.000 Euro müssen unverzüglich auf der Internetseite des Bundestages veröffentlicht werden.

Weitere Informationen im Internet und Kontakt:

https://www.abgeordnetenwatch.de/newsletter/2019-02-17/die-seiten-gewechselt?pk_campaign=nl20190217

https://www.bundestag.de/parlament/praesidium/parteienfinanzierung/fundstellen50000#url=L3BhcmxhbWVudC9wcmFlc2lkaXVtL3BhcnRlaWVuZmluYW56aWVydW5nL2Z1bmRzdGVsbGVuNTAwMDAvMjAxOS8yMDE5LWluaGFsdC81ODg1ODg=&mod=mod462002

https://www.kontextwochenzeitung.de/gesellschaft/121/der-bewegte-mann-1632.html#

https://de.wikipedia.org/wiki/Bewegungsstiftung

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.