aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

„Tragische Schicksale in Fortsetzung“ – Lyriker Helmut Fritz beleuchtet in Schwäbisch Hall Kulturschaffende

Der Lyriker Helmut Fritz beleuchtet am Donnerstag, 7. März 2019, um 19 Uhr in der im Schwäbisch Haller Atelierhaus (Heimbacher Gasse 23) zahlreiche Kulturschaffende. Das Thema lautet „Tragische Schicksale in Fortsetzung“. Die Veranstaltung ist Teil einer fünfteiligen Reihe musikalischer Lesungen, die Anfang Februar 2019 startete.

Von den Veranstaltern

Verfemte Kulturschaffende

Der pensionierte Realschullehrer Helmut Fritz beschäftigte sich früher bei Lesungen intensiv mit seinem Lyriker-Kollegen Paul Celan, 2017 startete der inzwischen 86-Jährige in der Schwäbisch Haller Hirtenscheuer einen Veranstaltungsmarathon über andere Schicksale von verfemten Kulturschaffenden des vergangenen Jahrhunderts.

Biographien und Gedichte

Seine Reihe unter dem langwierigen Titel „Die Vernichtung des Geistes durch Hitler und Stalin“ wird nun im Atelierhaus (Heimbacher Gasse 23) fortgesetzt. Thematisiert werden zu Beginn am 7. Februar 2019 die Lebensläufe von Günter Anders, Ernst Busch, Ludwig Renn, Karl Schwesig, Michael Hamburger und weiteren Persönlichkeiten. Jeweils am ersten Donnerstag eines Monats werden bis einschließlich Juni, jeweils um 19 Uhr, zahlreiche Biografien und von Helmut Fritz verfasste Gedichte über Schriftsteller, Maler, Musiker und Kabarettisten vorgestellt. Musikalisch unterstützt wird Fritz durch den improvisierenden Klarinettisten Hans Kumpf.

Klarinettist Hans Kumpf

Kumpf ist bekannt dafür, dass er die informativen Prosa-Texte und die komprimierte Poesie feinfühlig interpretiert, lakonisch ergänzt als auch kreativ kommentiert – und stets Überraschungen parat hat.

Designerin Gudrun H. Hoelzer

Die Designerin Gudrun H. Hoelzer vom Atelierhaus Hirtenscheuer am Scharfen Eck erklärt als Gastgeberin und frühere Schülerin von Helmut Fritz: „Diesen Lebenswegen und den politischen Hintergründen gilt es immer wieder neue Aufmerksamkeit zu schenken, denn sie sind wichtige Dokumente der Geschichte“.

Radio StHörfunk sendet Mitschnitte

Neuerdings wird bei diesen musikalisch-literarischen Events ein Unkostenbeitrag von fünf Euro erhoben. Das lokale Radio StHörfunk wird die einmaligen Live-Darbietungen mitschneiden, später (terrestrisch) ausstrahlen und auch im Internet zur Verfügung stellen.

Die weiteren vier Termine der Veranstaltungsreihe „Tragische Schicksale in Fortsetzung“, jeweils donnerstags, um 19 Uhr im Schwäbisch Haller Atelierhaus (Heimbacher Gasse 23):

07.03.2019; 04.04.2019; 02.05.2019; 06.06.2019

Weitere Informationen und Kontakt:

Hans Kumpf
Schweickerweg 70
74523 Schwäbisch Hall

Weitere Informationen im Radio StHörfunk:

http://www.sthoerfunk.de/blog/post.php?s=2019-01-30-rebekka-und-hannah-sprechen-uber-ihren-schulstreik-furs-klima

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>