„Ernst Kern einstimmig als DGB-Kreisvorsitzender wiedergewählt“ – Im DGB-Hohenlohekreis sind acht Gewerkschaften zusammengeschlossen

Ernst Kern wurde von den Delegierten des DGB-Kreisverbands Hohenlohe einstimmig als DGB-Kreisvorsitzender wiedergewählt. Seine Amtszeit dauert weitere vier Jahre. Ernst Kern ist Mitglied der IG Metall und Betriebsratsvorsitzender der Firma Stahl Crane Systems in Künzelsau.

Vom DGB-Kreisverband Hohenlohe

Investitionsrückstand der Kommunen

Vertreter/innen der acht im DGB zusammengeschlossenen Gewerkschaften gaben ihm die demokratische Legitimation „das Gesicht des DGB vor Ort“ zu sein. Der Hohenloher Kreisverband, der 2012 gegründet wurde, macht regelmäßig Veranstaltungen und Aktionen. Zuletzt wurden die Mitarbeiter/innen der Firma Würth durch eine Verteilaktion vor den Werkstoren für das Thema Rente sensibilisiert. Bernhard Löffler (DGB-Regionsgeschäftsführer) würdigte die Arbeit des Kreisvorstands und dankte der zuständigen Regionssekretärin Silvia Wagner für ihren Einsatz. Über die kommende Tarifrunde und die Forderungen der IG Metall informierte Uwe Bauer, der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Schwäbisch Hall. Gabriele Frenzer-Wolf, die stellvertretende DGB-Landesvorsitzende wies in ihrem Grußwort auf den Investitionsrückstand der Kommunen hin.

Gerechte Einkommenssteuer ist nötig

Dies griff Julia Friedrich, Abteilungsleiterin Wirtschafts-, Industrie- und Umweltpolitik des DGB Bezirk Baden-Württemberg in ihrem Vortrag „Gewerkschaftliche Anforderungen an einen handlungsfähigen Staat“ auf und stellte die Lösungsvorschläge des DGB vor. Zunächst sei eine gerechte Einkommenssteuer nötig, die die unteren und mittleren Einkommen entlaste und Top-Verdiener belaste. Außerdem sei die Stabilisierung der öffentlichen Finanzen durch Streichung von Privilegien für Superreiche und eine wirksame Bekämpfung von Steuerhinterziehung nötig.

Zusammensetzung des Hohenloher Kreisvorstands

Der Hohenloher Kreisvorstand besteht aus Vertreter/innen der acht Mitgliedsgewerkschaften des DGB und dem Vorsitzenden Ernst Kern, Mitglied der IG Metall und Betriebsratsvorsitzender der Firma Stahl Crane Systems aus Künzelsau.

Die neu bestätigten Mitglieder des Kreisvorstandes sind neben Ernst Kern:

Adrian Pannek (IG Metall)

Petra Landenberger (ver.di)

Andreas Frasch (GEW)

Jörg-Michael Rück (IG BCE)

Sieglinde Ludwig-Steinhöfel (NGG)

Rudi Lindner (EVG)

Wolfgang Braun (GdP)

Emil Plajnsek (IG BAU)

Weitere Informationen und Kontakt:

http://nordwuerttemberg.dgb.de/ueber-uns/kreisverbaende/kv-hohenlohe

 

 

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.