„Rechte Netzwerke in der Region“ – Vortrag am Donnerstag in Schwäbisch Hall

Ein Vortrag zum Thema „Rechte Netzwerke in der Region“ findet am Donnerstag, 7. November 2013, um 20 Uhr im Club Alpha 60 in Schwäbisch Hall, Stuttgarter Straße statt.

Vom Club Alpha 60 Schwäbisch Hall

Braune Mischung

Ausgehend von den Morden und Anschlägen des so genannten „NSU“ befasst sich der Vortrag mit rechten Netzwerken, die auch in der Region Franken und Hohenlohe anzutreffen seien. Ob „blood and honour“-Aktivisten, militante NPD-Funktionäre oder Sympathisanten und Mitglieder des Ku-Klux-Klan. Sie alle haben einen gemeinsamen Bezugspunkt: Ausländerhass und ein rassistisches Weltbild.

V-Leute: Staatlich alimentierte Rechtsradikale

Insbesondere durch einen aktiven Antifaschismus, durch das Öffentlich machen von Aktionen und Aktivisten der Naziszene, entstehe in der Gesellschaft die Wahrnehmung, dass es sich bei den Nazis nicht um Einzeltäter handelt, sondern um ein gefährliches Netz von  menschenverachtenden Gruppierungen. Der Verfassungsschutz sei mit vielen seiner V-Leute, die nichts anderes wären als staatlich alimentierte Rechtsradikale, nicht in der Lage, neonazistischen Terror zu verhindern. Deshalb gehört er aufgelöst.

Demonstration am Samstag, 16. November 2013, in Schwäbisch Hall

Die Veranstalter rufen auch zur Beteiligung an der Demonstration am Samstag, 16. November 2013, um 11 Uhr in Schwäbisch Hall in der Nähe des Bonhoeffer-Platzes auf.

Bericht von der Demo am 2. November 2013 in Schwäbisch Hall:

http://www.nsu-demo.tk/

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.