„Holz- und Linolschnitte, Radierungen, Typografien, Zeichnungen und experimentelle Druckverfahren“ – Kunst im Schwäbisch Haller Café Farbrausch

Zum ersten Mal ist im Café Farbrausch in Schwäbisch Hall eine Kunstausstellung zu sehen. Sieben Studentinnen und ein Student der Haller Akademie der Künste zeigen eine Auswahl ihrer grafischen Arbeiten.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Interessanter Kontrast

Vertreten sind unter anderem Holz- und Linolschnitte, Radierungen, Typografien, Zeichnungen und verschiedene experimentelle Druckverfahren. Beeindruckend sind die Werke, die im Billardzimmer ausgestellt sind, da sie die komplette Raumhöhe einnehmen. Die überwiegend in schwarz und weiß angefertigten Arbeiten bilden einen interessanten Kontrast zu der bunten Farbigkeit des Cafés.

Donnerstags und freitags geöffnet

Elena Panter, Hendrik Fleck, Clara Grohmüller, Katharina Holl, Larissa Salzer, Annika Sanwald, Dagmar Kleemayer und Myriam Ruff sind gespannt auf die Reaktionen der Besucherinnen und Besucher. Zu sehen sind die Grafiken bis zu den Sommerferien 2013, jeweils donnerstags und freitags ab 19 Uhr.

Weitere Informationen im Internet:

www.schwaebischhall.de

www.facebook.com/schwaebischhall

www.twitter.com/ob_schwaebhall

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.