aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

„Der Haalgeist fliegt auf Bücher“ – Kinder- und Jugendliteraturtage Baden-Württemberg in Schwäbisch Hall

Die Kinder- und Jugendliteraturtage Baden-Württemberg in Schwäbisch Hall starten am Mittwoch, 18. September 2013. Das Programm ist vor kurzem erschienen.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Öffentliche Lesungen

Es wird ein großes Lesefest für Kinder, Jugendliche und Erwachsene: die 19. Kinder- und Jugendliteraturtage Baden-Württemberg in Schwäbisch Hall starten am Mittwoch, 18. September 2013. Nun liegt der erste Programmflyer mit den öffentlichen Leseterminen vor. Konzipiert wird das Lesefest von einem kleinen Team: Kulturbeauftragte Ute Christine Berger (Projektleitung), Elisabeth Graf und Dorothea Lebrecht von der Stadtbibliothek haben über ein Jahr das Programm geplant und mehr als 30 Kooperationspartner gefunden. Außerdem beteiligen sich 24 Haller Schulen.

Stadtgeschichte Schwäbisch Hall für Kinder

Als unverwechselbar hällisches Maskottchen wurde der Haalgeist auserkoren: er fliegt auf Bücher und verspricht: Lesen begeistert! – als jahrhundertealter Geist muss er es schließlich wissen… Am 18. September 2013 ist der Auftakt des Literaturfestivals mit einer Buchpräsentation: Die druckfrische Stadtgeschichte Schwäbisch Hall für Kinder wird vorgestellt.

Paul Maar, Erhard Dietl und andere Autoren kommen

Es folgen Autorenauftritte von Paul Maar, Erhard Dietl, Ulrike Schweikert, Alexander Steffensmeier, Martin Baltscheit, Jutta Richter. Astrid Frank liest im Reitverein, Ulli Schubert im Fußballclub Steinbach. Grimm-Märchen werden vom Theater Schreiber & Post und von Gerhards Marionettentheater gespielt. Inszenierte Lesungen „Das magische Baumhaus“ und „Ritter Rost“ sowie eine Vampirnacht und Aktionen im Heimbacher Hof sind im Angebot für Kinder bis 12 Jahre.

Poetry Slam, Liebeslyrik-Kreativworkshop, Hörspielworkshop und Schreibwettbewerb

Für junge Menschen ab 13 Jahre ist das Jugendprogramm mit folgenden Autorenlesungen geplant: Comburg-Stipendiat Finn-Ole Heinrich, der auch im Kinderprogramm auftritt, macht den Anfang, es folgen Katarina Bader, Klaus Kordon, Philipp Scharri, Nina Blazon, Inge Barth-Grözinger, Zoran Drvenkar und Ursula Poznanski. Aktives Mitmachen ist gefragt beim Poetry Slam, beim Liebeslyrik-Kreativworkshop, Hörspielworkshop und beim Schreibwettbewerb.

Für die Jugendangebote gibt es eine eigene Facebookseite:
http://www.facebook.com/pages/Kinder-und-Jugendliteraturtage-Baden-W%C3%BCrttemberg-in-Schw%C3%A4bisch-Hall-2013/147541085418846?ref=hl

Hinzu kommen die nichtöffentlichen Lesungen an allen Haller Schulen. Insgesamt kommen rund 25 Autorinnen und Autoren nach Schwäbisch Hall. Dazu viele weitere Mitwirkende. Doch längst nicht alle Angebote sind im ersten Flyer enthalten. Das ausführliche Programmheft mit allen Terminen und Ausstellungen erscheint im Juli 2013. Informationen gibt es im Kulturbüro der Stadt Schwäbisch Hall.

Autorinnen und Autoren von A-Z:

Lesungen für Kinder:

Martin Auer, Martin Baltscheit (Das Gold des Hasen), Karin Bruder (Asphaltsommer), Timo Brunke (10 Minuten Dings), Erhard Dietl (Olchis), Astrid Frank (Roter Blitz // Pferdebuch), Finn-Ole Heinrich (Maulina / 1. Buch aus einer Trilogie im Hanser-Verlag), Marion Klötzer (Sichel, Salz und Zottelkopf / Stadtgeschichte für Kinder), Iris Lemanczyk (Mein Lehrer kommt im Briefumschlag, Stern über Afrika), Sabine Ludwig (Miss Braitwhistle kommt in Fahrt), Paul Maar (Das Fliegende Kamel // zusammen mit Musikern), Bart Moyeart (Milchstraße // Mut für drei), Astrid Nagel, Jutta Richter (Ich bin hier bloß der Hund), Ulli Schubert (Fussballschule am Meer // Fussballbücher), Ulrike Schweikert (Das Reich der Finsternis / 1. Buch aus einer Fantasy-Trilogie), Alexander Steffensmeier (Die Kuh Lieselotte)

Lesungen für Jugendliche:

Katarina Bader (Jureks Erben), Inge Barth-Grözinger (Geliebte Berthe), Nina Blazon (Ascheherz /// Wolfszeit), Zoran Drvenkar (Der letzte Engel), Tobias Elsässer (Abspringen), Finn-Ole Heinrich (Ich dreh den Kopf, du drehst den Kopf /// Räuberhände), Klaus Kordon (Das Karussell), Dirk Kurbjuweit (Zweier ohne), Ursula Poznanski (Die Verratenen)

Kontakt und Information:

Ute Christine Berger M.A., Kulturbeauftragte Stadt Schwäbisch Hall, (Projektleitung Kinder- und Jugendliteraturtage), Am Markt 9, 74523 Schwäbisch Hall, Telefon 0791-751 620.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>