„Protest gegen Stuttgart 21“ – Aus der Region gemeinsam zur Großdemo in Stuttgart – Anlass: Jahrestag des „Schwarzen Donnerstags“

Die GegnerInnen von Stuttgart 21 rufen weiterhin zum Protest auf. Zur Teilnahme an der Großdemonstration am Freitag, 30. September 2011, ab 17 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart mobilisieren die S21-GegnerInnen auch Gleichgesinnte aus Crailsheim, Schwäbisch Hall, Gaildorf und Umgbung. Gemeinsam soll mit dem Zug nach Stuttgart gefahren werden.

Von Jochen Dürr, Aktionsbündnis in Schwäbisch Hall gegen Stuttgart 21

Treffpunkt ist jeweils eine Viertelstunde vor der Abfahrt des Zuges – hier die Abfahrtszeiten:

14.38 Uhr ab Bahnhof Crailsheim, Umsteigen in Hessental

15.03 Uhr ab Bahnhof Hessental

15.11 Uhr Zustieg in Gaildorf

15.16 Uhr Zustieg in Fornsbach (ab hier VVS Gruppenticket)

Es geht hin mit dem 5er-Baden-Württemberg-Ticket oder ab Fornsbach mit dem VVS Gruppenticket.

Nicht die Volksabstimmung wird Stuttgart 21 letztlich verhindern, sondern der wieder zunehmende Protest an allen Orten des Landes auf der Straße und gerade jetzt am 30. September 2011:

Geplanter Ablauf der Großveranstaltung zum Jahrestag des 30. September:

SCHLOSSPLATZ, Beginn: 17 Uhr

Moderation: Hannes Rockenbauch

NU SPORTS, Brigitte Dahlbender, Gangolf Stocker, Zam Helga, Elka Edelkott, Jugendoffensive, Walter Zuleger Rechtsanwalt, Dieter Reicherter, NU SPORTS, Volker Lösch

DEMOZUG ZUM SCHLOSSGARTEN, Beginn zirka 18:30 Uhr

MITTLERER SCHLOSSGARTEN, Beginn: zirka 19:20 Uhr

Moderation: Micha Friedrich

Manfred Wetzler, Daniel Kartmann, Ella Anna Zouhar, Christine Prayon, Joe Bauer, Dacia Bridges, Guntrun Müller-Enßlin, Dacia Bridges, Kaltstrom

ab 23 Uhr dann, kurz bevor sie vor einem Jahr die illegalen Fällungen begonnen haben:

Ab 22:30 Uhr können Sie sich am Eberhard-Denkmal (neben Landespavillon) das Gesicht weiß schminken lassen, wir freuen uns auf dramatische Bilder wie beim ersten Schweigemarsch am 20. August 2010. Der 30. September mahnt: Schreiben Sie sich vom Herzen, was Sie zu diesem Thema bewegt: Ihre Klagen, Ihre Wünsche, Ihre Forderungen. Legen Sie diese Zettel während des Schweigemarschs mit Kastanien beschwert vor dem Neuen Schloss (Finanzministerium, Verwalter des Schlossgartens) ab.

Lyrik am GWM-Bauzaun: Timo Brunke liest ein Gedicht von Mörike und eigene Lyrik zwischen den Musikstücken.

Musik am GWM-Bauzaun: Trio von Mozart, Cello-Suite von Bach, Klassik-Improvisation, Jazz

Für weitere Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung …

Oben bleiben !

Jochen Dürr, Aktionsbündnis gegen S´21 in Schwäbisch Hall

Weitere Informationen und Kontakt:

Jochen Dürr, Zur Hohen Waag 12, 74523 Schwäbisch Hall-Bibersfeld

Telefon: 0791 – 54118

mobil: 0175 45 17 157

Telefax: 0791 – 55178

E-Mail: jochenduerr66@gmx.de

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.