aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Baubeginn im neuen Club-Domizil: Verein will über 1500 Arbeitsstunden ehrenamtlich leisten“ – Club Alpha 60 in Schwäbisch Hall

Die Umbauarbeiten des Club-Domizils in der Schwäbisch Haller Spitalmühlenstraße 13/2 haben begonnen. Bis zum Vereinsjubiläum im Sommer 2016 soll das neue Gebäude des soziokulturellen Zentrums Club Alpha 60 e.V. bezugsfertig sein. Mindestens 1666 Arbeitsstunden will der Verein ehrenamtlich leisten. Die Ära der „Übergangslösung“ Löwenkeller geht somit ihrem Ende entgegen.

Von Tobias Schmidt vom Verein Club Alpha 60, Schwäbisch Hall 

„Es könnte traumhaft schön werden“

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Landratsamt: Empörung unbegründet“ – Leserbrief von Roland Hampp aus Gaildorf zum Fischsterben in der Jagst

Sogar die Radio-Nachrichten vermelden, Bürger seien empört über die Informationspolitik des Landratsamts (LRA) Schwäbisch Hall zum Fischsterben in der Jagst bei Kirchberg nach einem Großbrand.  Diese Reaktion ist laut Landratsamt „unbegründet“.

Leserbrief von Roland Hampp, Gaildorf

Größte Flusswasservergiftung seit Jahrzehnten

Das LRA ist zuständig für die aktive Mit-Hilfe bei Umweltverbrechen wie der massiven Auswilderung von Windrad-Monstern im gesamten Kreisgebiet; ist aber weit weniger gefordert bei der Ab-Hilfe in Sachen Umweltkatastrophen – „der größten Flusswasservergiftung seit Jahrzehnten in BW“ (BUND). Und dies macht uns auf dem entsprechenden Flussabschnitt in den nächsten fünf Jahren aus einem artenreichen Fließgewässer die dahindümpelnde Totkloake.

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Entrüstung“ – Leserbrief von Roland Hampp aus Gaildorf über den Besuch von Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) in Schwäbisch Hall

Vom „Gehörtwerden“ des Bürgers hat der Ministerpräsident mal getönt. Heute will er davon nichts mehr hören. Es scheint ihn geradezu seine kommunistische Kaderpartei-Schulung einzuholen, wenn er auf Bürger (mit Dogmen; schwachen Argumenten) einbrüllt, die nicht seiner Meinung sind. Aber da hört auch bei mir der Spaß auf.

Leserbrief von Roland Hampp, Gaildorf

Notfall: Windkraftgegner beim Ministerpräsidenten!

Grauhaar gegen Graubart. Wie zwei alte Waschweiber auf dem historischen Marktplatz zu Schwäbisch Hall bellen wir uns an. So peinlich, dass es aus der lokalen grünen Entourage tönt: Notfall! Windkraftgegner beim Ministerpräsidenten! Immerhin bleiben Grüne, am Tag des Neustarts japanischer Atommeiler, politisch korrekt: Notfall – nicht Störfall in Hall.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Kretschmann – selbstlos und ohne Hintergedanken“ – Leserbrief von Ulrike Hölzel, Michelbach/Bilz

Wir können uns glücklich schätzen! Welches Bundesland hat einen Ministerpräsidenten, der mit seinen Bürgern in deren Heimat wandern geht und das Gespräch mit denselben sucht? Einfach so, selbstlos und überhaupt nicht mit dem Hintergedanken an die kommende Landtagswahl.

Leserbrief von Ulrike Hölzel, Michelbach/Bilz

Suggestive Botschaft der Artikel

Wir können uns glücklich schätzen! Über die mehr als ausführliche  und durchweg lobende Berichterstattung und die vielen Bilder und Umfragen zu des Herren Besuch. Wir können uns glücklich schätzen! Wir werden gehört, unsere Sorgen und Nöte ernst genommen und wir haben einen Ministerpräsidenten, der mit uns auf Augenhöhe kommuniziert. So lautet für mich die suggestive Botschaft der vielen Artikel in der Lokalzeitung zu Kretschmanns Besuch in Schwäbisch Hall.

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Einknicken von Syriza vor dem Brüsseler Diktat“ – Artikel in der Zeitung „Junge Welt“ über „Tsipras rasante Karriere von links unten nach rechts oben“

Seit dem Einknicken von Syriza vor dem Brüsseler Diktat ist die gesamte
Linke gefordert, die Möglichkeiten und Grenzen linker Parteien zur
Entwicklung antikapitalistischer Bewegungen gründlich zu überdenken. Manfred Sohn war von 2008 und 2013 für „Die Linke“ im Niedersächsischen
Landtag. Er schrieb vor einigen Tagen einen Artikel für die Tageszeitung „Junge Welt“.

Von Manfred Sohn, Partei Die Linke

Anfang vom Ende der Periode Bismarck

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Irgendwo in Hohenlohe“ – Eine Fortsetzungsgeschichte von Birgit Häbich: Der Episoden vierunddreißigster Teil

„Irgendwo in Hohenlohe“ – eine Fortsetzungsgeschichte von Birgit Häbich. Der Episoden vierunddreißigster Teil. Die geschilderten Handlungen, Personen und Namen sind frei erfunden. Es werden keine realen Namen von Personen angegeben. Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten, lebenden oder toten Personen wären rein zufällig, und sind weder gewollt noch beabsichtigt.

Von Birgit Häbich

XXXIV Geltung

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Nach Feuerwehr-Einsatz: Tote Fische und kein Ende“ – Umweltkatastrophe in der Jagst bei Kirchberg durch kunstdüngerverseuchtes Löschwasser

„Nach Feuerwehr-Einsatz: Tote Fische und kein Ende“ lautet der Titel eines Fernsehbeitrags des Südwestrundfunks (SWR) vom 24. August 2015. „Auf etwa zehn Kilometern sind alle Fische in der Jagst verendet. Der Grund dafür: vergiftetes Löschwasser. Es wird etwa zehn Jahre dauern, bis der Schaden wieder behoben ist.

Informationen des Südwestrundfunks (SWR)

Link zum SWR-Films „Nach Feuerwehr-Einsatz: Tote Fische und kein Ende“

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/nach-feuerwehr-einsatz-tote-fische-und-kein-ende/-/id=13831004/did=16045546/nid=13831004/1nicrfv/index.html

Weitere Informationen von der Internetseite des SWR:

Umweltkatastrophe nach Brand bei Kirchberg Gefahr für Fisch und Mensch

Nach dem Großbrand bei Kirchberg (Kreis Schwäbisch Hall) treibt verunreinigtes Löschwasser durch die Jagst. Fische sterben zu Hunderten – und auch für Menschen besteht Gefahr.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Umfangreiche Dokumentensammlung zum geplanten Freihandelsabkommen TTIP“ – Link zu den Dokumenten

Eine umfangreiche Dokumentensammlung zum geplanten „Freihandelsabkommen“ TTIP hat die Rechercheplattform Correctiv zusammengestellt. Hohenlohe-ungefiltert veröffentlicht den Link zu dieser Dokumentensammlung.

Informationen der Rechercheplattform Correctiv 

Dokumentensammlung zu TTIP:

https://correctiv.org/recherchen/ttip/dokumente/

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Abkassiert beim Zahnarzt“ – Link zu einem Artikel der Rechercheplattform Correktiv

Auf einen interessanten Artikel zum Thema Gesundheit hat uns ein Hohenlohe-ungefiltert-Leser aufmerksam gemacht. Wir veröffentlichen unten den Link zum Artikel „Abkassiert beim Zahnarzt“.

Informationen zugesandt von einem Hohenlohe-ungefiltert-Leser

Link zum Artikel „Abkassiert beim Zahnarzt“:

https://correctiv.org/recherchen/stories/2015/07/29/abkassiert-beim-zahnarzt/

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Kein Werben fürs Sterben!“ – Anti-Kriegstag 2015 in Schwäbisch Hall

„Kein Werben fürs Sterben!“ lautet das Motto des Anti-Kriegstags am Dienstag, 1. September 2015 in Schwäbisch Hall. Um 17.30 Uhr findet eine Kundgebung am Froschgraben statt.

Von Siegfried Hubele, DGB-Kreisverband Schwäbisch Hall

Wasserbomben-Werfen auf Militaristen

Es sprechen Jürgen Wagner von der Informationsstelle Militarisierung Tübingen und „exklusiv“ in Schwäbisch Hall Oberst Wernher von Schlagendrauf (Werbeoffizier der Bundeswehr). Außerdem gibt es „mArschmusik vom Drohnenorchester“ (die, die in Wacken nicht mitmachen durften). Für unsere Kleinen: Wasserbomben-Werfen auf Militaristen.

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF