aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

„NSU Watch: Aufklären und Einmischen“ – Aktuelle Informationen zur Gerichtsverhandlung von Beate Zschäpe in München

NSU WATCH: „Aufklären und Einmischen“ heißt eine interessante Internetseite. Dort sind jeweils aktuelle Berichte und Protokolle über die Gerichtsverhandlung von Beate Zschäpe in München zu lesen. Herausgegeben wird die Seite vom Verein „Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.V. (www.apabiz.de)“ in Zusammenarbeit mit anderen Projekten und Einzelpersonen – insbesondere der Antifaschistischen Informations-, Dokumentations- und Archivstelle München e.V.  (a.i.d.a.).

Informationen des „Antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.V. (www.apabiz.de) in Zusammenarbeit mit anderen Projekten und Einzelpersonen – insbesondere der Antifaschistischen Informations-, Dokumentations- und Archivstelle München e.V.  (a.i.d.a.).

Aufruf zur Mitarbeit

Die Aktiven freuen sich über Ergänzungen und Hinweise zu guten Artikeln oder Infosammlungen. Diese können an die E-Mailadresse mail@nsu-watch.info geschickt werden.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Angemessene Reaktion auf die NSA-Affäre ist gefordert“ – Offener Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) – Petition unterschreiben

Einen „Offenen Brief“ an Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine „angemessene Reaktion auf die NSA-Affäre“ hat Juli Zeh geschrieben. Die Petition kann im Internet unterschrieben werden.

Petition von Juli Zeh, Deutschland

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

seit Edward Snowden die Existenz des PRISM-Programms öffentlich gemacht hat, beschäftigen sich die Medien mit dem größten Abhörskandal in der Geschichte der Bundesrepublik. Wir Bürger erfahren aus der Berichterstattung, dass ausländische Nachrichtendienste ohne konkrete Verdachtsmomente unsere Telefonate und elektronische Kommunikation abschöpfen. Über die Speicherung und Auswertung von Meta-Daten werden unsere Kontakte, Freundschaften und Beziehungen erfasst. Unsere politischen Einstellungen, unsere Bewegungsprofile, ja, selbst unsere alltäglichen Stimmungslagen sind für die Sicherheitsbehörden transparent.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF