aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

„Frankfurt im Mai 2012: Augenzeugen-Berichte aus der demokratiefreien Zone“ – Informationsabend in Schwäbisch Hall

In der Zeit von Mittwoch,16. Mai bis Freitag 19. Mai 2012 machte das Frankfurter Ordnungsamt die Stadt Frankfurt zur demokratiefreien Zone. Sämtliche vom Bündnis Blockupy angemeldeten Protestaktionen gegen die Politik von Troika und EZB wurden verboten. Am Dienstag, 22. Mai 2012, ab 20 Uhr, berichten Augenzeugen in der Schwäbisch Haller Gaststätte „Dorle“ von ihren Erlebnissen in der „Demokratiefreien Zone Frankfurt“.

Von Paul Michel, Schwäbisch Hall

Angebliche Gefahrenprognose der Polizei

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Fahrräder, Kettkar und Rasenmäher“ – Fundsachenversteigerung am Mittwoch in Schwäbisch Hall

Eine Fahrradversteigerung findet am Mittwoch, 23. Mai 2012, ab 16 Uhr, in Schwäbisch Hall statt. Die Bestände des Fundamtes kommen unter den Hammer.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Viele Fahrräder in gutem Zustand

Auf dem Parkplatz des Hotels „Der Adelshof“, hinter dem Bürogebäude Gymnasiumstraße 2, warten zirka 20 Fahrräder (Mountainbikes, Trekkingbikes, Kinderfahrräder) auf Interessenten. Zudem gibt es noch einen Kettcar und einen Rasenmäher zu ersteigern. Organisator der Versteigerung ist der Fachbereich Bürgerdienste und Ordnung der Stadtverwaltung. Viele der Fahrräder sind in einem erstaunlich guten und verkehrssicheren Zustand. Versteigert wird „wie gesehen“ und nur gegen Barzahlung.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Ausstellungen, Vorträge, Kurse“ – Juni-Programm des Hällisch-Fränkischen Museums Schwäbisch Hall

Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall hat das Juni-Programm im Hällisch-Fränkischen Museum Schwäbisch Hall zusammengestellt. Hohenlohe-ungefiltert veröffentlicht die Termine und Informationen in voller Länge.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Sonderausstellung bis 17. Juni 2012:

Rosemarie Finckh, Grafik und Malerei

Ausstellungen im „Wintergarten“:

Bis 3. Juni 2012: Im Fluss sein – Stein Klang Farbe, Arbeiten von Eva Brand, Lydia Jordan und Ingrid Mettert

16. Juni bis 23. September 2012:

Eckhart Zeyer – Unser Wald

Öffentliche Führungen und sonstige Veranstaltungen:

Sonntag, 3. Juni 2012, 14.30 Uhr:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Bio und Regional sind eine große Chance für heimische Erzeuger“ – Gemeinsam zur ökologischen Agrarwende

Gemeinsam zur ökologischen Agrarwende heißt das Motto der baden-württembergischen Öko-Anbauverbände. Bei der Eröffnung des ÖKO-SOMMERS formulierten die Öko-Anbauverbände konkrete Schritte.

Von der Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau Baden-Württemberg

Baden-württembergischer Öko-Sommer

Am 19. Mai 2012 eröffnete der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde, im Zuge der Ecovin-Weinpräsentation in Freiburg den baden-württembergischen ÖKO-SOMMER. Das ist die seit 15 Jahren erfolgreiche Veranstaltungsreihe für Verbraucher der ökologisch wirtschaftenden Betriebe im Südwesten. Dies veranlasst die in der Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau (AÖL e.V.) vertretenen Anbauverbände, die aktuelle Agrarpolitik der grün-roten Landesregierung unter die Lupe zu nehmen. Was ist gut ein Jahr nach Amtsantritt aus dem in der Koalitionsvereinbarung klar formulierten Bekenntnis zur ökologischen Landwirtschaft geworden?

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF