aktuelle Artikel

Spendenkonto

Hohenlohe-ungefiltert macht Urlaub bis Sonntag, 3. Juni 2012

Die Redaktion von Hohenlohe-ungefiltert macht Urlaub bis einschließlich Sonntag, 3. Juni 2012.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Eingehende Informationen und Kommentare können erst ab Montag, 4. Juni 2012, wieder veröffentlicht werden.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„In Griechenland geht es um die Zukunft Europas“ – Kommentar von Paul Michel, Schwäbisch Hall

Griechenland ist für die Mehrheit der dort lebenden Menschen zu einem Alptraum geworden: Brutale Kürzungen von Löhnen und Renten; Jugendarbeitslosigkeit in Höhe von 50 Prozent; Unternehmen, Kleinhandel, Zeitungen, Verlagshäuser im Konkurs; Tausende von Bettelnden und Obdachlosen auf der Straße; überhöhte Steuern, Einschränkungen bei öffentlichen Diensten (Gesundheit, Bildung) und der sozialen Sicherung; zahlreiche Selbstmorde bestimmen das Leben der Menschen.

Kommentar von Paul Michel, Schwäbisch Hall

Reeder und die Kirche bleiben weiter von Steuern freigestellt

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Straffreiheit für rechten Bombenbastler ?“ – Wehrhafte Demokratie sieht anders aus

Mit völligem Unverständnis reagierte die VVN-Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) Baden-Württemberg auf das Urteil des Amtsgerichts Lörrach gegen den aktiven Neonazi Thomas Baumann. Nach Hinweisen von antifaschistischen Aktivisten hatte die Polizei beim „Stützpunktleiter“ der Jugendorganisation der NPD in Lörrach neben zahlreichen Schuss- und Stichwaffen rund 22 Kilo chemische Substanzen, Zün­der und Rohrmantel sowie eine Anleitung zum Bau von Rohrbomben entdeckt, die in kurzer Zeit zu einer Bombe zusammengebaut hätten werden können.

Dieter Lachenmayer, Landesgeschäftsführer der VVN-BdA Baden-Württemberg

Anschläge geplant

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Grundrecht auf Versammlungsfreiheit durch Behördenwillkür bedroht“ – Kommentar von Thomas Trüten

„Was wir derzeit erleben, ist eine Erosion des Grundrechts auf Versammlungsfreiheit. Die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts wird von untergeordneten Behörden wie dem Ordnungsamt oder der Polizei absichtlich ignoriert und nach eigenem Belieben ausgelegt.“

Kommentar von Thomas Trüten, Sprecher des Stuttgarter Bündnis für Versammlungsfreiheit

Zwei Wochen im Mai 2012:

Diese Erosion nimmt zunehmend drastischere Formen an und trifft verschiedenste Spektren der Protestbewegung. Als Beispiel genügt es, zwei Wochen im Mai 2012 zu betrachten, die diese Entwicklung verdeutlichen:

1. Mai 2012:

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Neues Jugendcafé in Hall geht auf die Ziellinie – Junge MitarbeiterInnen gesucht

Die Renovierungsarbeiten, die viel Schweiß gekostet haben, sind abgeschlossen. Für das neue Jugendcafé in Schwäbisch Hall wurde viel Farbe verarbeitet und viel Liebe in die Details gesteckt. Bei einer Umfrage unter Jugendlichen wurde auch bereits mehrheitlich der Name für das neue Café festgelegt. Es wird zukünftig „Farbrausch“ heißen.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Wer will im Café mitarbeiten ?

Jetzt fehlt nur noch die Inneneinrichtung – und das Wichtigste: engagierte Jugendliche, die Lust haben, in einer tollen Truppe einmal in der Woche das Café zu betreiben. Wobei nicht jede oder jeder an allen Öffnungstagen vor Ort sein muss. Je mehr Mitglieder in einem noch zu gründenden Arbeitskreis mitarbeiten, desto geringer wird der Aufwand für die und den Einzelnen.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„DigiTal der Ahnungslosen – Recherche jenseits von googeln und mogeln“ – Zur Jahrestagung von Netzwerk Recherche anmelden

„DigiTal der Ahnungslosen – Recherche jenseits von googeln und mogeln“ heißt der Titel der Jahreskonferenz des Netzwerks Recherche (nr). Diese findet am Freitag, 1. und Samstag, 2. Juni 2012 in Hamburg statt.

Informationen des Netzwerks Recherche (nr)

nr-Jahreskonferenz 2012:

Freitag/Samstag, 1./2. Juni 2012, NDR-Konferenzzentrum, Hugh-Greene-Weg 1, 22529 Hamburg

Twitter-Hashtag: #nrjk12

Bei der Jahreskonferenz gibt es Vorträge, Erzählcafés und Workshops zu den Schwerpunkten: Datenjournalismus und Online-Recherche, Dokumentarfilm, Medien und Rechtsextremismus, Kritischer Sportjournalismus, Reportage, Auskunftsrechte und Informationsfreiheitsgesetze, Recherche praktisch …

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online:

http://www.otseinladung.de/event/d9c65d5893

Hier klicken, um zum Anmeldeformular zu gelangen (otseinladung.de)

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Städtetag Baden-Württemberg will kommunalpolitische Transparenz verhindern“ – Anzeige gegen abgeordnetenwatch.de

Der Städtetag Baden-Württemberg hat die Betreiber der Internetseite abgeordnetenwatch.de beim Hamburgischen Datenschutzbeauftragten angezeigt. Abgeordnetenwatch will ihren Nutzern auch in Baden-Württemberg ermöglichen, Kommunalpolitiker öffentlich zu befragen. Das will der Städtetag Baden-Württemberg verhindern.

Vom Betreiber der Internetseite abgeordnetenwatch.de

Städtetag meint: Nicht ohne Einverständnis der Kommunalpolitiker

Ein entsprechendes Schreiben erreichte Abgeordnetenwatch am Montag. Die Begründung: Die Interessen der Kommunalpolitiker seien höher zu gewichten als die durch abgeordnetenwatch.de erzeugte Transparenz. Daher kommt der Städtetag Baden-Württemberg zu dem Schluss, dass wir Kommunalpolitiker anders als Bundestags- oder Landtagsabgeordnete nicht ohne deren Einwilligung für die Bürgerinnen und Bürger befragbar machen dürfen.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

Landtagsabgeordneter Nik Sakellariou (SPD): Bürgersprechstunde in Crailsheim

Der SPD-Landtagsabgeordnete Nikolaos Sakellariou bietet am Dienstag, 29. Mai 2012, ab 17 Uhr eine Bürgersprechstunde in Crailsheim an.

Vom SPD-Wahlkreisbüro Schwäbisch Hall

Anmeldungen per Telefon oder E-Mail

Die Sprechstunde findet im Haus der AWO, Schmale Straße 10, in Crailsheim statt. Anmeldungen nimmt das SPD-Wahlkreisbüro von Nikolaos Sakellariou unter Telefon 07 91/88 75 oder per E-Mail wahlkreisbuero.nik@t-online.de entgegen.

Weitere Informationen und Kontakt:

http://nik.sozi.info/

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Frankfurt im Mai 2012: Augenzeugen-Berichte aus der demokratiefreien Zone“ – Informationsabend in Schwäbisch Hall

In der Zeit von Mittwoch,16. Mai bis Freitag 19. Mai 2012 machte das Frankfurter Ordnungsamt die Stadt Frankfurt zur demokratiefreien Zone. Sämtliche vom Bündnis Blockupy angemeldeten Protestaktionen gegen die Politik von Troika und EZB wurden verboten. Am Dienstag, 22. Mai 2012, ab 20 Uhr, berichten Augenzeugen in der Schwäbisch Haller Gaststätte „Dorle“ von ihren Erlebnissen in der „Demokratiefreien Zone Frankfurt“.

Von Paul Michel, Schwäbisch Hall

Angebliche Gefahrenprognose der Polizei

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Fahrräder, Kettkar und Rasenmäher“ – Fundsachenversteigerung am Mittwoch in Schwäbisch Hall

Eine Fahrradversteigerung findet am Mittwoch, 23. Mai 2012, ab 16 Uhr, in Schwäbisch Hall statt. Die Bestände des Fundamtes kommen unter den Hammer.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Viele Fahrräder in gutem Zustand

Auf dem Parkplatz des Hotels „Der Adelshof“, hinter dem Bürogebäude Gymnasiumstraße 2, warten zirka 20 Fahrräder (Mountainbikes, Trekkingbikes, Kinderfahrräder) auf Interessenten. Zudem gibt es noch einen Kettcar und einen Rasenmäher zu ersteigern. Organisator der Versteigerung ist der Fachbereich Bürgerdienste und Ordnung der Stadtverwaltung. Viele der Fahrräder sind in einem erstaunlich guten und verkehrssicheren Zustand. Versteigert wird „wie gesehen“ und nur gegen Barzahlung.

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF