aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

„Nur die allerdümmsten Kälber bezahlen ihren Metzger selber“ – Geht der Schwäbisch Haller Einzelhandel mit „Halligalli“ in den Untergang?

Einzelhändler in Schwäbisch Hall sind besorgt über die „Marketing“-Politik der dortigen Stadtverwaltung. Die alteingesessenen Einzelhändler der Innenstadt sollen bei der Eröffnung des Kocherquartiers im Frühjahr 2011 ihren „eigenen Untergang“ feiern und mitfinanzieren.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Merkwürdige Rolle der Touristik- und Marketing-GmbH (TMG)

Eine merkwürdige Rolle spielt die Touristik- und Marketing-GmbH (TMG). Sie kümmert sich derzeit vorrangig um positive Stimmung für das neue Einkaufszentrum „Kocherquartier“, das im Frühjahr eröffnet werden soll. Von Donnerstag, 31. März bis Samstag, 9. April 2011, wird die Neueröffnung nach den derzeitigen Plänen der TMG gefeiert. „Halligalli“ lautet das Motto der zehntägigen Einweihungsfeierlichkeiten. Den Slogan „Halligalli“ halten viele Schwäbisch Haller für reichlich flachwitzig.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Mutige Frauen und Männer engagierten sich gegen das Unrecht und die Verbrechen der national-sozialistischen Diktatur in Deutschland“ – Termine des Arbeitskreises Weiße Rose Crailsheim

Der Weiße-Rose-Arbeitskreis Crailsheim erinnert mit Ausstellungen, Dokumentationen und Aktionen an die NS-WiderstandskämpferInnen der Weißen Rose. Hans Scholl, eines der Mitglieder der Widerstandsgruppe Weiße Rose, ist in Crailsheim-Ingersheim geboren.

Vom Arbeitskreis Weiße Rose in Crailsheim

Mitgliederversammlung im Februar

Die Termine des Weiße Rose-Arbeitskreises Crailsheim im Jahr 2011. Diese finden fast immer am zweiten Donnerstag eines Monats statt. Alle am Thema interessierten Menschen treffen sich jeweils um 20 Uhr im Konferenzraum der Geschwister-Scholl-Schule in Crailsheim-Ingersheim, Ingersheimer Hauptstraße 50.

Donnerstag, 13. Januar 2011

Donnerstag, 10. Februar 2011 (Mitgliederversammlung)

Donnerstag, 17. März 2011  (ausnahmsweise 3. Donnerstag)

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Wie gehen Politik, Gewerkschaften, Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen mit den Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt um?“ – Politische Diskussion in Bretzfeld-Bitzfeld

Wie gehen Politik, Gewerkschaften, Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen mit den Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt um? Zu einem Gespräch über dieses Thema lädt die Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt (SPD) am Freitag, 14. Januar 2011, um 18 Uhr, ins Hotel-Restaurant Rose, Weißlensburgerstraße 12 in 74626 Bretzfeld-Bitzfeld ein.

Vom SPD-Europabüro Künzelsau

An dem Gespräch nehmen teil:

Jutta Steinruck Mitglied des Europaparlaments, Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten, Bernhard Löffler, Vorsitzender DGB-Region Nordwürttemberg, Schwäbisch Halls Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim, SGK-Landesvorsitzender und SPD-Landtagskandidat im Wahlkreis Hohenlohe sowie Rolf Blaettner, Geschäftsführer Arbeitgeberverband Heilbronn-Franken e.V.

Rechtlicher Hintergrund:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF