„Wie krisenfest sind unsere Sparbücher?“ – Europaabgeordneter Peter Simon (SPD) informiert in Gaildorf

Der Sozialdemokratische Europaabgeordnete Peter Simon (MdEP), Mitglied der Fachausschüsse Wirtschaft und Währung (ECON) und Regionale Entwicklung (REGI) kommt am Donnerstag, 10. Februar 2011, um 20 Uhr in den Gasthof zum Löwen nach Gaildorf in den Gasthof zum Löwen. Eingeladen hat ihn der SPD-Landtagsabgeordnete Nik Sakellariou aus Schwäbisch Hall.

Vom SPD-Wahlkreisbüro Schwäbisch Hall

Die Zukunft der deutschen Institutssicherung und Einlagensicherungssysteme

Im Zeitalter der Bankenkrisen ist  Peter Simon MdEP der richtige Ansprechpartner für  Informationen aus erster Hand zur Zukunft der deutschen Institutssicherung, insbesondere der Änderungen für die Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Der SPD-EU-Abgeordnete Simon ist zuständig für den Gesetzesentwurf im Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments. Zu dem Themenabend „Krisenfeste Sparbücher – die Zukunft der deutschen Institutssicherung und Einlagensicherungssysteme“ lädt der SPD Landtagsabgeordnete Nikolaos Sakellariou alle BürgerInnen herzlich ein. Bei Inkrafttreten des Gesetzes müssen die deutschen Sparkassen und Genossenschaftsbanken den europäischen Regelungen erstmals auch folgen. Wird der schon bestehende Haftungsverbund der Sparkassen, Landesbanken und Landesbausparkassen, mit allen seinen Vorteilen für die Einleger  zu wesentlichen Verschlechterungen durch die geplante Gesetzesänderung führen? Dieser und anderen Fragen wird Peter Simon MdEP auf den Grund gehen und Rede und Antwort stehen.

Weitere Informationen und Kontakt:

Nikolaos Sakellariou Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg
SPD-Landtagsfraktion
Wahlkreisbüro Gelbinger Gasse 14    74523 Schwäbisch Hall
Telefon 07 91/88 75 Telefax 07 91/79 41
E-Mail: wahlkreisbuero.nik@t-online.de

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.