„Clemens Kuby spricht über sein Geheimnis der Selbstheilung“ – Vortrag in Crailsheim

Der Dokumentarfilmer Clemens Kuby spricht am Mittwoch, 19. Januar 2011, um 20 Uhr im Crailsheimer Rathaussaal das Geheimnis seiner Selbstheilung. Kuby wohnte in seinen Jugendjahren im hohenlohischen Heroldhausen, wo er  schwer verunglückte und anschließend querschnittsgelähmt war.

Von der Buchhandlung Baier in Crailsheim

Eintrittskarten gibt’s bei der Buchhandlung Baier

Kuby schildert den Weg, wie es zu seiner Spontanheilung kam und lüftet sein Geheimnis der Selbstheilung. Dazu zeigt er Filmbeispiele aus seinen Seminaren. Clemens Kuby stellt im Crailsheimer Rathaussaal auch sein neues Buch vor. Dieses trägt den Titel. „Mental Healing – Das Geheimnis der Selbstheilung“. Karten zu dieser Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft gibt es in der Buchhandlung Baier in Crailsheim (Telefon 07951-940312).

Sich als geistiges Wesen verstehen

Bei seiner Selbstheilungsmethode handele es sich weder um Mystik noch um irgendwelchen Hokuspokus. Kuby recherchierte über Jahrzehnte in 14 Kulturen weltweit, um herauszufinden, wie Spontanheilungen zustande kommen. Schließlich verstand er das Geheimnis seiner Selbstheilung und dokumentierte seine Erkenntnisse in Filmen und Büchern. Die Basis dafür ist, sich selbst als geistiges Wesen zu verstehen und zu erfahren. „Soweit, wie das gelingt, gelingt auch die Heilung von jedem Symptom“, sagt Kuby.

Über den Autor und Dokumentarfilmer:

Clemens Kuby, geboren 1947, ist Filmregisseur, Dokumentarfilmer und Sachbuchautor. Seine Werke wurden vielfach ausgezeichnet. Er ist seit Jahren ein Referent zum Thema Selbstheilung. Der Vortrag im Crailsheimer Rathaussaal  beginnt um 20 Uhr und dauert bis 22.30 Uhr.

Weitere Informationen über Clemens Kuby im Internet:

http://www.clemenskuby.de/

http://de.wikipedia.org/wiki/Clemens_Kuby

http://esowatch.com/ge/index.php?title=Clemens_Kuby

http://www.kino.de/kinofilm/unterwegs-in-die-naechste-dimension/64331.html

Weitere Informationen über die Literarische Gesellschaft Crailsheim und den Baier Verlag:

http://www.baierverlag.de/fileadmin/user_upload/programm_1.PDF

http://www.crailsheim.de/59.0.html

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.