„Gegen Entlohnung wie Leiharbeiter“ – Protest bei Jubilarehrung von Recaro Schwäbisch Hall

20 Beschäftigte des Dienstleisters Elsen haben die Gelegenheit genutzt und bei der Jubilarehrung ihres Einsatzbetriebes Recaro Aircraft Seating am vergangenen Freitag im Hotel Hohenlohe gegen ihre Arbeitsbedingungen protestiert.

Von der IG Metall Schwäbisch Hall

Mitarbeiter vermissen soziale Verantwortung, Dank und Respekt

Die Schwäbisch Haller Firma Recaro Aircarft Seating ehrte am Freitag im Hotel Hohenlohe in Schwäbisch Hall seine langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Soziale Verantwortung, Dank und Respekt sind die Leitlinien einer solchen Veranstaltung. Diese Grundsätze vermissen im Moment die Beschäftigten der Firma Elsen, einem Subunternehmen, das seit 2009 das Lager und die Logistik bei Recaro betreibt. Ihre Arbeit wurde zuvor von Beschäftigten der Firma Recaro unter den Bedingungen des Tarifvertrages der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg ausgeführt. Die Mitarbeiter von Elsen erhalten nur den Lohn von Leiharbeitern.

Elsen-Mitarbeiter fordern eine Einkommenserhöhung

Nun fordern die Elsen-Mitarbeiter eine Einkommenserhöhung, statt jedoch mit der IG Metall über einen Tarifvertrag zu verhandeln, ist die Situation eskaliert. Die Firma Elsen hat befristet Beschäftigte vor die Tür gesetzt und gleichzeitig neue Mitarbeiter eingestellt. Und das nur, weil sich die Entlassenen an einem kurzen Warnstreik der IG Metall beteiligt haben. Gegen dieses Vorgehen protestierten die Kollegen von Elsen. Sie fordern die Firma Recaro auf, für alle Beschäftigten im Hause Recaro soziale Verantwortung zu zeigen und die Weiterbeschäftigung der befristet Beschäftigten.

Weitere Informationen:

IG Metall Schwäbisch Hall
Haller Straße 37
74523 Schwäbisch Hall

Internet: www.schwaebisch-hall.igm.de

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.