„Schule muss kindgerecht sein“ – Diskussionsveranstaltung in Schwäbisch Hall

„Schule muss kindgerecht sein“ ist der Titel der Auftaktveranstaltung für die Themenreihe „Vier Termine – vier Orte – vier Thesen“ des SPD-Kreisverbands Schwäbisch Hall. Der Bildungsforscher Professor Dr. Karl Zenke spricht am Dienstag, 21. September 2010, um 19.30 Uhr im Theatersaal des Alten Schlachthauses in Schwäbisch Hall als Vertreter der pädagogischen Wissenschaft zum Thema „Überlegungen zu einem kindgerechten Schulsystem“.

Vom SPD-Kreisverband Schwäbisch Hall

Gedankenaustausch über bessere Bildung für Kinder

Zenke will in Schwäbisch Hall Rede und Antwort stehen. Mit der  Veranstaltungsreihe möchte die im Landkreis Schwäbisch Hall mit der Bevölkerung über das lebenswichtige Thema „Bildung“ ins Gespräch kommen. In den folgenden drei Veranstaltungen kommen Eltern, pädagogische und wissenschaftliche Fachleute sowie Politiker zu Wort. Alle Betroffenen und Interessierten sind eingeladen, die Chance zu nutzen, gemeinsam mit Fachleuten, Eltern, Bildungsforschern und Politikern den  Gedankenaustausch – eine bessere Bildung und Zukunft  für unsere Kinder – zu wagen.

Die weiteren Termine der Veranstaltungsreihe zum Vormerken: 7. Oktober 2010 in Gaildorf, 21. Oktober 2010 in Schrozberg und 25. November 2010 in Crailsheim

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.