„Kultur in Bewegung – Reisen, Handel und Verkehr“ – Crailsheim beteiligt sich am Tag des offenen Denkmals

Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ausgerufene Tag des offenen Denkmals findet am Sonntag, 12. September 2010 statt. Als alte Eisenbahnerstadt beteiligt sich auch Crailsheim an diesem Aktionstag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Kultur in Bewegung – Reisen, Handel und Verkehr“ steht.

Von der Stadtverwaltung Crailsheim

Dampflok mit historischen Reisewagen zu bewundern

Zwischen 11 und 17 Uhr öffnen am Museumstag zahlreiche kulturelle Einrichtungen in Crailsheim. Passend zum Thema bietet die DBK-Historische Bahn einen Einblick in die früheren großflächigen Crailsheimer Bahnanlagen. Während der stündlich stattfindenden Führungen können interessierte Bürgerinnen und Bürger unter anderem eine Dampflok mit historischen Reisewagen bewundern. Geöffnet sind aber auch der Ehrenfriedhof mit Gottesackerkapelle (Führung: 11 Uhr), die Liebfrauenkapelle (Führung: 13 Uhr), die Johanneskirche (Führung: 14 Uhr), die Spitalkapelle (Führung: 15 Uhr) sowie der Diebsturm (Führung: 16 Uhr). Sie alle warten mit interessanten Geschichten und Sehenswürdigkeiten auf.

Nähere Informationen:

Für nähere Informationen ist ein Prospekt im Bürgerbüro erhältlich. Dieser kann von der Homepage der Stadt Crailsheim heruntergeladen werden (http://www.crailsheim.de/fileadmin/images/web/kultur_bildung_freizeit/freizeit/Prospekte_Broschueren/Flyer_Tag_des_offenen_Denkmals.pdf). Auskünfte erteilt überdies das Stadtarchiv Crailsheim, Telefon 07951-403-290.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.