Die Wahrheit über Riester

Wir habe schon öfter auf dieses Thema hingewiesen. Darauf dass bei der Riester-Rente allein einer immer gewinnt: Die Finanzindustrie.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Eine Rentenversicherung mit Riester-Förderung bietet den Sparern trotz staatlicher Zulagen oft weniger Leistung als eine ungeförderte Privatrente, fast 40 Prozent der Angebote weisen die Kosten nicht wie vorgeschrieben in Euro aus oder machen nur teilweise Angaben dazu. Der Staat schaut zu, wie die Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften mit ihren Kunden umspringen, und er unternimmt nichts dagegen. Erst drängt die Politik die Arbeitnehmer in die kapitalgedeckte Rentenversicherung, dann lässt sie sie allein. Die NachDenkSeiten verweisen auch darauf, dass bei einigen Angeboten pro Jahr bis zu 20 Prozent des eingezahlten Kapitals als Gebühr kassiert werden.

http://www.nachdenkseiten.de/?p=4435#h04

https://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=4149
https://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=1413

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Die Wahrheit über Riester

  1. Gefährliche Irrtümer bei der Altersvorsorge – so titelt das HANDELSBLATT. Zwar ist die staatlich geförderte Altersvorsorge beliebt, allein 13 Millionen Deutsche haben eine Riesterrente abgeschlossen. Das Problem: Kaum einer kennt die Vor- und Nachteile von Riester, Rürup oder betrieblicher Altersvorsorge. Die Folge sind Missverständnisse, die im Alter dramatische Folgen haben können. Was Sparer besser wissen sollten.

    http://www.handelsblatt.com/finanzen/vorsorge/riester-ruerup-co-gefaehrliche-irrtuemer-bei-der-altersvorsorge;2508336

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.