„Monsanto – mit Gift und Genen“ – Dokumentarfilm am Dienstag auf ARTE

Den Dokumenarfilm „Monsanto –mit Gift und Genen“ zeigt der Fernsehsender ARTE am Dienstag, 5. Januar 2010, um 22.40 Uhr.

Von Reinhard Behrend, Rettet den Regenwald e. V.

Eines der umstrittensten Unternehmen

Der Dokumentarfilm erkundet das Reich des US-amerikanischen Konzerns „Monsanto Chemical Works“, dem weltweiten Marktführer für Biotechnologie. Dem Engagement auf diesem Gebiet verdankt „Monsanto“ auch, dass es zum umstrittensten Unternehmen des modernen Industriezeitalters wurde, stellte es doch das im Vietnamkrieg zu trauriger Berühmtheit gelangte Herbizid „Agent Orange“ her. Heute sind 90 Prozent der angebauten gentechnisch veränderten Organismen „Monsanto“-Patente. Diesen Umstand halten viele für bedenklich.

Info: ARTE, Dienstag, 5. Januar 2010, um 22.40 Uhr, Wiederholungen: 09.01.2010, um 09:55 Uhr und 22.01.2010, um 10 Uhr.

Einige weitere TV Tipps für die nächsten Tage wie „Wildes Indonesien“, „Kluge Pflanzen“ und „Vietnams vermintes Paradies“ finden sich auf der Webseite http://www.regenwald.org/termine.php unter Termine.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.