Christian von Stetten (CDU) soll in die Schweiz geflohen sein – verkleidet als Praktikant Schröder-Baumann

Der wegen massiver Stimmenverluste bei der gestrigen Bundestagswahl in Deutschland (27. September 2009) parteiintern in die Kritik geratene Bundestagsabgeordnete Christian von Stetten (CDU) soll, verkleidet als Praktikant Michael Schröder-Baumann, über die grüne Grenze in die Schweiz geflohen sein.

Kommentar unseres Schweiz-Korrespondenten Urs Truth

Doppelte Staatsbürgerschaft erleichterte die Flucht

Asyl braucht Christian von Stetten alias Schröder-Baumann dort nicht zu beantragen. Christian-Michael Schröder-Baumann von Stetten besitzt neben der deutschen auch die schweizer Staatsbürgerschaft.

Massive Verluste bei Erst- und Zweitstimmen

Bei den Erststimmen hat Christian von Stetten gegenüber der Bundestagswahl 2005 etwa 3,2 Prozent der Stimmen (2009: 43,3/2005: 46,5) verloren. Noch schlechter ist das Zweitstimmenergebnis ausgefallen: Da verlor die CDU im Wahlkreis Schwäbisch Hall-Hohenlohe 5,1 Prozent der Stimmen.

Weitere vier Jahre Urlaub in Berlin auf Steuerzahlerkosten

Die Flucht Christian von Stettens in das Heimatland seiner Mutter Silvia von Stetten könnte trotzdem etwas überstürzt und voreilig gewesen sein. Denn Christian von Stetten bleibt trotz des starken Verlustes an Wählerstimmen weiterhin der einzige Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Schwäbisch Hall-Hohenlohe in Berlin. Gescheitert sind die Herausforderer um das Direktmandat Annette Sawade (SPD 21,6 Prozent Erststimmen/18,4 Zweistimmen), Harald Ebner (Bündnis 90/Die Grünen: 12,0/13,1), Stephen Brauer (FDP: 13,1/18,9), Silvia Ofori (DIE LINKE: 7,2/7,6), Hans-Jürgen Lange (Für Volksentscheide: 0,7 Prozent Erstimmen) und Lars Gold (NPD: 2,2/1,6). Die Bürgerinnen und Bürger der Region Hohenlohe können sich bei dem CDU-Mann Christian von Stetten auf weitere vier Jahre als Urlauber in der Bundeshauptstadt einstellen. Die Kosten trägt der Steuerzahler. Nach der vierjährigen Legislaturperiode wird der abgeordnete Urlauber wieder eine Statistik präsentieren, die besagt, dass er keinen Tag seines Berlin-Urlaubs versäumt hat.

Wo ist Christian von Stetten?

Wo ist Christian von Stetten?

Hat er sich womöglich als Steinbock verkleidet?

Hat sich der flüchtige deutsche Politiker womöglich als Steinbock verkleidet?

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Christian von Stetten (CDU) soll in die Schweiz geflohen sein – verkleidet als Praktikant Schröder-Baumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.