Ein schlechter Witz …

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Die Bundeskanzlerin möchte wissen, wie es im Himmel aussieht. Sie macht sich auf den Weg zu Petrus. Der zeigt ihr die Sängerinnen und Sänger, die immer wieder Hosianna rufen. Er führt Merkel weiter zu den Harfenspielern. Gelangweilt will sie nun wissen, wie es in der Hölle aussieht. Petrus zeigt ihr auch die. Merkel sieht tanzende Menschen, Menschen, die sich an einem opulenten Mahl laben, Wein, Sekt und Champagner fließen in Strömen. Das gefällt ihr. Sie wählt die Hölle.

Dort angekommen wird Merkel mit der Hitze des Fegefeuers konfrontiert und den darin schmachtenden Menschen. Sie beschwert sich bei Petrus darüber, dass er ihr eine ganz andere Hölle gezeigt habe. “Nun”, meint Petrus lakonisch, “das war vor der Wahl”.

http://www.nachdenkseiten.de/?p=4209#h23

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Ein schlechter Witz …

  1. Und hier noch ’n guter:

    Neulich traf ich Helmut Kohl. Er machte einen etwas zerdepperten Eindruck (das mit dem „zer“ jedenfalls ist neu), so daß ich mich mit besorgter Miene an ihn wandte und fragte: „Dicker, was ist los?“

    „Ach, Herr Doktor“, antwortete der so Angesprochene, „ich habe psychische Probleme.“

    Ich vermutete die junge Gattin dahinter, outete mich sofort als Hobby-Psychiater und bot Hilfe an. „Was ’n los?“ wollte ich wissen.

    „Ich habe Alpträume, Herr Doktor.“

    „Wovon träumst du denn so, Dicker?“ wollte ich natürlich in Erfahrung bringen.

    „Ach, wissen Sie, Herr Doktor, in letzter Zeit träume ich immer öfter davon, ich sei nicht mehr Bundeskanzler.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.