Bedingungsloses Grundeinkommen: Film und Diskussion am Freitag, 24. April 2009, um 18.30 Uhr im Kirchberger Kino Klappe

Das Kirchberger Programm-Kino Klappe lädt am Freitag, 24. April 2009, bereits um 18.30 Uhr zu dem Film „Grundeinkommen“ von Enno Schmidt und Daniel Häni ein. Sascha Liebermann von der überparteilichen Initiative „www.freiheitstattvollbeschaeftigung.de/“ wird in die Thematik einführen und anschließend Fragen beantworten.

Vom Kirchberger Kino Klappe

53000 Bürger unterschrieben eine E-Petition an den Bundestag

Grundeinkommen bedeutet ein neues Verständnis von Arbeit und Einkommen. Von den Linken bis zu den Konservativen – von den Gewerkschaften bis zu den Arbeitgebern – quer durch alle politischen Gruppen geht die Diskussion um ein bedingungsloses Grundgehalt. Bis vor kurzem war das Thema nur etwas für Insider oder Idealisten. Doch spätestens seit Mitte Februar 2009 ist diese Idee „öffentlich“ geworden: 53000 Bundesbürger unterzeichneten in kurzer Zeit die erfolgreichste E-Petition an den Deutschen Bundestag zur Einführung des Bedingungslosen Grundgehaltes.

Was ist dran an dem Thema, wie soll es finanziert werden, was heißt das für mein Einkommen?
Am Samstag, 25. und Sonntag, 26. April 2009 wird ein weiterführendes Seminar am Quellhof in Kirchberg-Mistlau mit Sascha Liebermann angeboten. Anfragen und Anmeldung beim Quellhofbüro, Telefon 07954-396. Weitere Infos: www.quellhof.de/

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.