„Warum soll im öffentlichen Personenverkehr heute vieles nicht mehr möglich sein?“ – Führung durch die Ausstellung „150 Jahre Hohenlohebahn“ im Freilandmuseum Wackershofen

„Rückblick mit Tiefblick“ lautet der Titel einer Führung im Hohenloher Freilandmuseum Schwäbisch Hall-Wackershofen durch die Ausstellung „150 Jahre Hohenlohebahn“. Albrecht Bedal erläutert am Samstag, 13. Oktober 2012, ab 15 Uhr, Hintergründe über den öffentlichen Personenverkehr früher und heute.

Von Paul Michel, Schwäbisch Haller Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21

Ausstellung „150 Jahre Hohenlohebahn“

Die Ausstellung „150 Jahre Hohenlohebahn“ bietet erhellende Einblicke und Einsichten darüber, was öffentlicher Personenverkehr in der Vergangenheit zu leisten vermochte. Sie provoziert Fragen, warum vieles, was in der Vergangenheit möglich war, mittlerweile verschwunden und in der Zukunft unmöglich sein soll.

Es geht um mehr als Dampfbahn-Nostalgie

Das „Haller Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21“ lädt ein zu einer Führung durch die Ausstellung mit dem „Vater der Ausstellung“, Albrecht Bedal, in der es um mehr als um Dampfbahn-Nostalgie geht.

Kurzinformation:

Samstag, 13. Oktober 2012, ab 15 Uhr, im Freilandmuseum Wackershofen. Es lädt ein: Das Schwäbisch Haller Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21.

Weitere Informationen im Internet über die Hohenlohebahn:

http://www.hohenlohebahn.net/

http://www.regionalverband-heilbronn-franken.de/nachrichten/img/flyer_hohenlohebahn.pdf

AUSSTELLUNG „Rasender Roland auf Schienen – 150 Jahre Eisenbahn in Schwäbisch Hall“ – Von 14. Juli 2012 bis 4. November 2012 im Freilandmuseum Schwäbisch Hall-Wackershofen

Im historischen Stationsgebäude aus Kupferzell

1862 wurde die Eisenbahnstrecke Heilbronn – Schwäbisch Hall eröffnet. Das Jubiläum bietet den Anlass, sich mit der Geschichte und Zukunft der „Hohenlohebahn“ zu beschäftigen. Die Ausstellung findet stilgerecht im historischen Stationsgebäude aus Kupferzell direkt an der Bahnstrecke statt. Anlässlich des Streckenjubiläums gibt es weitere Aktionen anderer Veranstalter während des Jubiläumsjahres. So verkehren in diesem Jahr einige Sonderzüge mit Halt in Wackershofen, teilweise von Dampflokomotiven gezogen.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.