„Her mit der Frauenquote für Aufsichtsräte und Vorstände“ – Kritik der Europaabgeordneten Evelyne Gebhardt (SPD)

„Die Zahlen der neuen Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) über Frauen in Führungspositionen sind alarmierend. Danach liegt Deutschland weit abgeschlagen an letzter Stelle. Nicht einmal vier Prozent der Vorstandsposten sind in Deutschland mit einer Frau besetzt“, so die Europapolitikerin Evelyne Gebhardt (SPD) aus Mulfingen.

Vom Europabüro Künzelsau

In Deutschland und Europa bewegt sich nichts

Evelyne Gebhardt fügt hinzu: „Da sich in Deutschland und in Europa praktisch nichts bewegt, kündigt EU-Kommissarin Viviane Reding zum wiederholten Mal an, eine gesetzliche Regelung für die Einführung von Quoten bei Unternehmen in der Europäischen Union anzugehen.“

„Frauenbehinderungsministerin“ Schröder

„Das Spielchen kennen wir schon“, meint Evelyne Gebhardt, stellvertretende Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF). „In schöner Regelmäßigkeit droht Frau Reding mit dem Zeigefinger, was in Deutschland jedes Mal „Frauenbehinderungsministerin“ Schröder auf den Plan ruft, an die Selbstverpflichtung der Unternehmen zu appellieren.

Reding soll den Worten Taten folgen lassen

„Frau Reding kann sich das Warten auf das Ende der Konsulationsfrist am 28. Mai 2012 zur Einführung einer längst überfälligen Frauenquote sparen und sollte endlich den Worten Taten folgen lassen und dem Europäischen Parlament einen Gesetzesentwurf vorlegen“, fordert Evelyne Gebhardt. „Die Selbstverpflichtung war von Beginn an zum Scheitern verurteilt.“

Nur ein deutsches Unternehmen hat Selbstverpflichtung unterschrieben

Tatsächlich hat aber nur ein einziges deutsches Unternehmen aus Tübingen überhaupt die von der Europäischen Kommission vorformulierte und im Internet bereitgestellte Selbstverpflichtung unterschrieben.

Verharren in der „gleichstellungspolitischen Steinzeit“

Frauenpolitikerin Evelyne Gebhardt: “ Auch in Deutschland muss sich endlich etwas bewegen. Die Bundesregierung zementiert in Deutschland die gläserne Decke für Frauen und verharrt in der gleichstellungspolitischen Steinzeit.“

Weitere Informationen und Kontakt:

http://www.evelyne-gebhardt-fuer-europa.de/index.php

http://www.stern.de/politik/deutschland/diskussion-um-weibliche-fuehrungskraefte-kommissarin-reding-verteidigt-eu-frauenquote-1796531.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,819638,00.html

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.