„Keine Toleranz für politisch motivierte Gewalt“ – Farbanschläge auf Parteigeschäftsstellen der Grünen, der FDP und SPD in Schwäbisch Hall

In der Nacht zu Donnerstag wurde unter anderem das Büro des GRÜNEN-Kreisverbands Schwäbisch-Hall in der Gelbinger Gasse Opfer einer gewaltsamen Attacke. Unbekannte warfen eine mit grüner Farbe gefüllte Glasflasche durch die Schaufensterscheibe. Die Scheibe ging zu Bruch, die Flasche blieb glücklicherweise unbeschädigt, so dass sich der Schaden im Innenraum in Grenzen hält.

Vom Grünen-Kreisbüro Schwäbisch Hall

Entsetzt über den Gewaltakt

„Wir sind entsetzt über diesen offenbar politisch motivierten Gewaltakt und fordern alle – auch unsere politischen GegnerInnen – dazu auf, in einen konstruktiven Dialog mit uns zu treten. Eine Analyse der potenziellen politischen Aussage – grüne Farbe für die GRÜNEN, schwarze für die SPD ? – ersparen wir uns. Wir setzen stattdessen darauf, dass die Schwäbisch Haller BürgerInnen eine solche gewalttätige Form der politischen Auseinandersetzung auch in Zukunft nicht dulden und sich engagiert dagegen einsetzen werden, wann und wo immer sie ihnen begegnet“, so der GRÜNEN-Bundestagsabgeordnete Harald Ebner aus dem Wahlkreis Schwäbisch Hall-Hohenlohe.

Weitere Informationen zu den Farbanschlägen auf die Parteigeschäftsstellen von Grünen, FDP und SPD in Schwäbisch Hall:

Aus dem Polizeibericht:

In der Nacht zum Donnerstag (1. September 2011) bewarfen Unbekannte in der Haller Innenstadt die Bürgerbüros der Grünen, SPD und der FDP mit Farbflaschen. Fensterscheiben zersplitterten, Fassaden wurden beschmiert. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Flasche mit grüner Farbe für die Grünen

In der Gelbinger Gasse warfen die Täter eine Flasche mit grüner Farbe durch ein geschlossenes Fenster des Bürgerbüros der Grünen. Die Fensterscheibe zersplitterte, die Farbflasche blieb unbeschädigt und konnte von der Polizei sichergestellt werden.

Schwarze Farbe fürs SPD-Bürgerbüro

Zudem beschmierten die Unbekannten die Fassade des Bürgerbüros der SPD in der Gelbinger Gasse mit schwarzer Farbe.

Grün fürs FDP-Büro

Gegen das Büro der FDP in der „Lange Straße“ flog ebenfalls eine Flasche mit grüner Farbe. Diese Flasche zerbrach, die Farbe klebt jetzt an der Hauswand. Polizisten haben die Scherben ebenfalls sichergestellt.

Polizei bittet um Mithilfe

Die Flaschen und Scherben werden nun kriminaltechnisch untersucht. Die Höhe des Gesamtsachschadens ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer in der Nacht zum Donnerstag im Bereich der Gelbinger Gasse oder der ‚Lange Straße’ verdächtige Fahrzeuge oder Personen beobachtet hat, soll sich unter Telefon 0791/4000 melden.

Weitere Informationen im Internet über die Grünen und Harald Ebner:

www.harald-ebner.de

Harald Ebner, MdB, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Mitarbeiter des Bundestagsabgeordneten Harald Ebner:

Torsten Buchmann, Büroleitung/Verkehrspolitik

Telefon: 030-227-73025

Fax: 030-227-76025

E-Mail: harald.ebner@bundestag.de

Sönke Guttenberg, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 030-227-73028

E-Mail: harald.ebner.ma11@bundestag.de

Dr. Friedhelm von Mering, Agrogentechnik

Telefon: 030-227-73027

E-Mail: harald.ebner.ma02@bundestag.de

Michael Reisner, Agrarpolitik

Telefon: 030-227-73029

E-Mail: harald.ebner.ma12@bundestag.de

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.