Merkel, Silvana Koch-Mehrin und die Griechen

Regierungserklärungen sind nicht immer spannend. Deshalb landen sie auch nicht immer vorne in den Nachrichten. Diesmal allerdings war das anders. Denn bei Merkel ging es ums Geld. Viel Geld. Unser Geld. Griechenland braucht Hilfe. Angela Merkel will zahlen. Die Retterin. Nun also doch. Sie gibt dazu Interviews am laufenden Band. Dabei hatte die Kanzlerin in Sachen Griechenland wochenlang eine ganz andere Medienstrategie. Zapp mit einer Erklärung!

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Eine schöne Medienanalyse von ZAPP! So funktioniert Politik in Deutschland …

Video:
http://www3.ndr.de/flash/zapp/interactivePlayer.html?xml=zappsendung202-interactiveBroadcasts.xml&sr=zapp&bid=merkel332

Und weil wir gerade bei den Medien und Griechenland sind, hier ein anderes Highlight: FDP-Frau Silvana Koch-Mehrin diskutierte am 05.05.2010 bei Frank Plasberg mit anderen Gästen über Griechenlands Misere. Den Anstieg der deutschen Staatsverschuldung in 75 Minuten Sendezeit veranschlagt sie mit 6000 Euro!!! (ab 72:20 Min)

Das ist wohl die sog. Kompetenzkompetenz der FDP …

http://www.wdr.de/themen/global/webmedia/webtv/getwebtv.phtml?p=4&b=261

Siehe hierzu auch die Kommentare auf den NachDenkSeiten:
http://www.nachdenkseiten.de/?p=5453#h22

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.