„Willi Graf – der Mitstreiter von Hans Scholl“ – Ausstellungseröffnung in Crailsheim-Ingersheim

Schülerinnen der Poesie AG des Wirtschaftsgymnasiums Crailsheim.

Schülerinnen der Poesie AG des Wirtschaftsgymnasiums Crailsheim: Sandra Reiß, Elisabeth Schöpp, Sandrina Weiß und Eva Weidenbacher.

Was hat Ringelnatz mit Sophie Scholl zu tun?  Diese  Frage beantwortet die Poesie AG am Wirtschaftsgymnasium Crailsheim anlässlich der Ausstellungseröffnung „Willi Graf – der Mitstreiter von Hans Scholl“ am Sonntag, 9. Mai 2010, um 19 Uhr in der Geschwister-Scholl-Schule in Crailsheim-Ingersheim.

Vom Förderverein Weiße Rose Crailsheim

Vortrag mit Bildern: „Die Deutschen und ihre Mythen“

Es ist schon Gewohnheit geworden, alljährlich zum Geburtstag von Sophie Scholl in der Eingangshalle der Geschwister-Scholl-Schule eine Ausstellung zu eröffnen – neuerdings mit Versen. Gedichte sind unsterbliche Zeitzeugen in poetischer Form. Deshalb geben sie den Veranstaltungen im ´Scholl-Grimminger-Forum` die besondere Note. Eine neue Reihe eröffnet Hannes Hartleitner mit dem bebilderten Vortrag „Die Deutschen und ihre Mythen“: Künftig soll alljährlich ein Kurzvortrag zu einem „Ingersheimer Thema“ die Ausstellungseröffnung begleiten. Zu sehen ist die Ausstellung „Willi Graf“ werktags während der Unterrichtszeiten und an folgenden Montagabenden: 10. Mai 2010 und 17. Mai 2010, jeweils von 19 Uhr bis 21 Uhr.

INGERSHEIMER  AUSSTELLUNG  2010

Ausstellungseröffnung in der Eingangshalle der Geschwister-Scholl-Schule Ingersheim vor dem Gemälde von Gerhard Frank, Scholl-Grimminger-Forum der GSS, Ingersheimer Hauptstraße 50, Ingersheim. „Willi Graf – der Mitstreiter von Hans Scholl“, Willi Graf und die ´Weiße Rose´

Sonntag 9. Mai 2010, um 19 Uhr zum 89. Geburtstag von Sophie Scholl

Programmablauf:
(1) Begrüßung: Rektor Manfred Hügelmaier
(2) Ingersheimer Thema 2010: Hannes Hartleitner „Die Deutschen und ihre Mythen“
(3) Zur Erinnerung an die Bücherverbrennung am 10. Mai 1933 in Berlin: „Selbst Joachim Ringelnatz …. „… mit seinen eher unpolitischen Versen wurde geächtet  und verlor seine Existenz, Poesie AG der Klasse 12/1 des Wirtschaftsgymnasiums Crailsheim mit Sandra Reiß, Elisabeth Schöpp, Sandrina Weiß, Eva Weidenbacher.
(4) Einführung in die Ausstellung, Michael Häußlein, „Willi Graf – der Mitstreiter von Hans Scholl“ – eine Sonderausstellung der Weiße Rose-Stiftung e.V., München.
Abendöffnung der Ausstellung jeweils von 19 bis 21 Uhr mit Führung durch das Scholl-Grimminger-Forum an folgenden Montagen: 10. Mai 2010 und 17. Mai 2010.

Weitere Informationen:

http://weisse-rose-crailsheim.de/

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.