„Atomwaffen verhindern“ – Crailsheims OB Rudolf Michl tritt der Organisation „Bürgermeister für den Frieden“ bei

Crailsheims Oberbürgermeister Rudolf Michl (SPD) ist am 20. April 2010, dem 65. Jahrestag der fast vollständigen Zerstörung der Crailsheimer Innenstadt 1945, der Organisation „Mayors for Peace“ (Bürgermeister für den Frieden) beigetreten. Dies teilte der im November 2009 zum Crailsheimer OB gewählte Michl bei der Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung auf dem Ehrenfriedhof sowie bei der Uraufführung des Dokumentarfilms über die Kriegszerstörung Crailsheims im Jahr 1945 in der Jahnhalle mit.

Pressemitteilung der Stadtverwaltung Crailsheim

Einsatz von Bürgermeistern gegen Atomwaffen

Die Organisation Mayors for Peace wurde 1982 vom Bürgermeister von Hiroshima in Japan gegründet. Auf Hiroshima und Nagasaki wurden am 6. und 9. August 1945 Atombomben abgeworfen. Die Explosionen töteten zirka 92.000 Menschen sofort. Weitere 130.000 Menschen starben bis Jahresende 1945 an den Folgen des Angriffs, zahlreiche Weitere an Folgeschäden in den Jahren danach. Aus der grundsätzlichen Überlegung heraus, dass Bürgermeister für die Sicherheit und das Leben ihrer Bürger verantwortlich sind, versuchen Mayors for Peace Einfluss auf die weltweite Verbreitung von Atomwaffen zu nehmen und diese zu verhindern. Angesichts der Ankündigung der USA weitere Atomwaffen (Mini-Nukes und Bunkerbusters) entwickeln zu wollen und anlässlich der Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrags im Mai 2005 in New York, haben die Mayors for Peace eine Dringlichkeitskampagne 2020 Vision ins Leben gerufen. In Deutschland gehören der Organisation inzwischen 355 Gemeinde- und Stadtoberhäupter an, weltweit sind es 3.681 Mitgliedsstädte in 135 Ländern.

Ausführlicheres im Internet unter www.mayorsforpeace.de

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu „„Atomwaffen verhindern“ – Crailsheims OB Rudolf Michl tritt der Organisation „Bürgermeister für den Frieden“ bei

  1. Der Crailsheimer OB Rudolf Michl setzt hiermit ein richtiges Zeichen zum richtigen Zeitpunkt. Er hat das richtige Gespür für Menschen, Inhalte und Themen und es ist gut, dass er mit seinem Wesen und Anwesenheit sowie mit diesem Beitritt in diese Organisation nach außen in die Region und darüber hinaus wirkt!

  2. Ich schließe mich den Ausführungen des Vorkommentators an. Im Hinblick auf unsere Kinder und Kindeskinder ist sehr zu wünschen, dass die überquellenden atomaren, „konventionellen“, chemischen, biologischen, elektromagnetischen, mikrowellenbasierten, elektronischen, schalltechnischen, Bewusstsein manipulierenden und geheimen Waffenarsenale der Staaten und privaten Militärorganisationen rückgebaut und abgeschafft werden.

    Dieser gefährliche vielfache „Overkill“ ist Ausdruck eines mangelhaften menschlichen Bewusstseins. Not-wendige Lösungen müssen daher auf dieser grundlegenden Erkenntnis basieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.