Schwäbisch Haller Schalmeienkapelle spielt auf Kulturfest die Internationale – Auf Youtube zum Nachhören

Die Schalmeienkapelle Schwäbisch Hall ist bei einem internationalen Kulturfest in Stuttgart aufgetreten. Ein Fernsehbeitrag über die Veranstaltung wurde am Sonntag, 20. Dezember 2009, auf Hayat TV ausgestrahlt.

Information von Siegfried Hubele, Schwäbisch Hall

Ein gut fünf Minuten langer Beitrag über das Kulturfest ist auf Youtube zu sehen. Die Schwäbisch Haller Schalmeienkapelle spielt dabei die „Internationale“ der Sozialisten.

http://www.youtube.com/user/hayattv09#p/u/2/FE3QmYoGC3k

Deutscher Text der Internationale nach Emil Luckhardt (1910):

Wacht auf, Verdammte dieser Erde,
die stets man noch zum Hungern zwingt!
Das Recht wie Glut im Kraterherde
nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
Reinen Tisch macht mit dem Bedränger!
Heer der Sklaven, wache auf!
Ein Nichts zu sein, tragt es nicht länger
Alles zu werden, strömt zuhauf!

|: Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
erkämpft das Menschenrecht. 😐

Es rettet uns kein höh’res Wesen,
kein Gott, kein Kaiser noch Tribun
Uns aus dem Elend zu erlösen
können wir nur selber tun!
Leeres Wort: des Armen Rechte,
Leeres Wort: des Reichen Pflicht!
Unmündig nennt man uns und Knechte,
duldet die Schmach nun länger nicht!

|: Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
erkämpft das Menschenrecht. 😐

In Stadt und Land, ihr Arbeitsleute,
wir sind die stärkste der Partei’n
Die Müßiggänger schiebt beiseite!
Diese Welt muss unser sein;
Unser Blut sei nicht mehr der Raben,
Nicht der mächt’gen Geier Fraß!
Erst wenn wir sie vertrieben haben
dann scheint die Sonn‘ ohn‘ Unterlass!

|: Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
erkämpft das Menschenrecht. 😐

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.