„Warum hat der Landkreis Schwäbisch Hall mit Abstand die höchste Corona-Inzidenz in Baden-Württemberg?“ – Fragen an das Landratsamt und einige Antworten

Wegen der schlechten Corona-Situation im Landkreis Schwäbisch Hall hat Hohenlohe-ungefiltert bei der Pressestelle des Landkreises Schwäbisch Hall nachgefragt. Das Haller Landratsamt ist auch für das Gesundheitsamt des Landkreises zuständig. Fünf von acht Fragen hat das Landratsamt beantwortet. Bei zwei Fragen davon hat die Landkreis-Pressestelle aber lediglich auf nicht näher genannte Landes- und Bundes-Statistiken verwiesen.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Einige Fragen noch nicht beantwortet

Noch nicht beantwortet wurden die Fragen, ob es Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter des Landkreises Schwäbisch Hall gab, die möglicherweise Corona in Kindertageseinrichtungen in Schrozberg, Blaufelden und/ oder Lendsiedel eingeschleppt haben. Die Fragen von Hohenlohe-ungefiltert dazu sind unten an diesen Artikel angehängt. Die Pressestelle des Landkreises hat eine Beantwortung dieser Fragen für nächste Woche angekündigt.

Fragen zu den Ursachen der vergleichsweise extrem hohen Corona-Zahlen im Landkreis Schwäbisch Hall:

Warum liegt der Landkreis Schwäbisch Hall noch immer an der Spitze aller Landkreise in Baden-Württemberg? Der Landesdurchschnitt der 7-Tage-Inzidenz wurde heute mit 101,1 angegeben. Der Kreis Schwäbisch Hall liegt als einziger Landkreis im Land über der Marke von 200 (229,2). Was ist der Grund für die anhaltend schlechte Position im Vergleich zu anderen Landkreisen?

Antwort der Pressestelle des Landkreises Schwäbisch Hall: Der Landkreis Schwäbisch Hall liegt mit seiner derzeitigen Inzidenz (Stand 08.04.2021: 236,8) noch deutlich über dem Landesdurchschnitt. Allerdings verzeichnen wir seit Anfang letzter Woche erfreulicherweise eine tendenziell sinkende Inzidenz. Die hohen Inzidenzwerte sind derzeit auf mehrere Ausbrüche in Unternehmen sowie weiterhin ein diffuses Infektionsgeschehen zurückzuführen. Das heißt, viele infizierte Personen wissen nicht wo oder bei wem sie sich angesteckt haben.

Seit wann liegt der Landkreis bei den Inzidenz-Werten an der Spitze im Land Baden-Württemberg?

Antwort der Pressestelle des Landkreises Schwäbisch Hall: Hier verweisen wir gerne auf die Statistiken auf Landes- und Bundesebene.

Was war bundesweit die höchste Position des Landkreises Schwäbisch Hall bei den Inzidenzwerten? Stimmt es, dass der Landkreis in den vergangenen Wochen und Monaten auch bundesweit schon die höchste 7-Tage-Inzidenz hatte?

Antwort der Pressestelle des Landkreises Schwäbisch Hall: Auch hier verweisen wir auf die Statistiken auf Bundesebene.

Lassen sich die Infektionsketten nachverfolgen?

Antwort der Pressestelle des Landkreises Schwäbisch Hall: Die Infektionsketten lassen sich nachverfolgen. Das Gesundheitsamt wurde personell deutlich aufgestockt.

Wie kam es zu den Corona-Hotspots Schrozberg, Blaufelden, Crailsheim – mit extremen Inzidenz-Werten? Was sind die Ursachen hierfür gewesen?

Antwort der Pressestelle des Landkreises Schwäbisch Hall: Auch hier sind die hohen Inzidenzen, wie im gesamten Landkreis, auf mehrere Ausbrüche in Kindertagesstätten und Unternehmen zurückzuführen. In der Folge waren oft die jeweiligen Familien betroffen.

Vom Landratsamt Schwäbisch Hall noch nicht beantwortete Fragen von Hohenlohe-ungefiltert:

– Stimmt es, dass der Landkreis vor einigen Wochen noch Mitarbeiter /Mitarbeiterinnen des Landkreises in verschiedene Kindergärten schickte, die dort dann die lokalen Infektionen in Schrozberger, Blaufeldener und Lendsiedler Kindergärten auslösten?

– Gab es Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landkreises, die in den vergangenen Wochen im gleichen Zeitraum sowohl in Flüchtlingsunterkünften in Crailsheim waren und dann auch in Kindergärten / Kitas beispielsweise in Schrozberg, Blaufelden oder Lendsiedel tätig waren oder diese Kindergärten/ Kitas dienstlich besuchten?

– Gab es Fälle bei denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landkreises Corona in Kindertageseinrichtungen (Kinderkrippen, Kindergärten, Kinderhorte, Schulen) hereingetragen haben? Wenn ja, wo und wann?

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „„Warum hat der Landkreis Schwäbisch Hall mit Abstand die höchste Corona-Inzidenz in Baden-Württemberg?“ – Fragen an das Landratsamt und einige Antworten

  1. Alle Antworten sind nahezu nichtssagend. Mit solchen Antworten möchte ich mich nicht abspeisen lassen. Oder leben wir in neofeudalen Verhältnisse, wo man dankbar nach oben blickt das wenigstens eine Reaktion kommt.
    Warum sind die Zahlen so auffällig hoch? Woanders wird auch getestet und gibt es Firmen die beobachtet werden. Ist das etwa nur Zufall oder hat das irgendwie System hat. Wo viel gesucht wird wird auch viel gefunden.
    Auf eine ernsthafte Frage erwarte ich eine dementsprechende Antwort und kein Herumgelappere!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.