„Panik im Kopf und eine Menge Wut im Bauch“ – Konzert in Crailsheim mit „Candelilla“

Mit einem Rockkonzert meldet sich der Verein Adieu Tristesse in Crailsheim aus der Sommerpause zurück. Am Freitag, 5. Oktober 2012, ab 20 Uhr, dürfen sich die Besucher des Jugendzentrums Crailsheim auf eine leidenschaftliche Begegnung mit „Candelilla“ freuen.

Von Sina Stuber Adieu Tristesse e.V. (Verein für Kultur in Crailsheim)

Münchner All-Girl-Band

Die Münchner All-Girl-Band war unterwegs in den Staaten, um ihre Studio-Aufnahmen beim legendären Nirvana-Produzenten Steve Albini in Chicago zu machen. Ihre Texte: Wichtig. Sound: Wuchtig. Festhalten! Das Album „HeartMutter“ erscheint Anfang 2013 beim Hamburger Label ZickZack, wo in den letzten 30 Jahren zahlreiche Ausnahmekünstler wie Abwärts, Einstürzende Neubauten und Palais Schaumburg ihr Zuhause fanden. Nach eindrucksvollen Live-Konzerten Anfang des Jahres, gehen CANDELILLA von September bis November mit neuen Songs auf Tour durch Deutschland, Frankreich und Spanien. Sonic Youth im Ohr, Ja, Panik im Kopf und eine ganze Menge Wut im Bauch. „This is just a romantic concept“ heißt es in der Hookline von „23/33“, der ersten Singleauskoppelung, und genau darum geht es: die Suche nach Echtheit, Schmerzen, Authentizität ist das, was CANDELILLA antreibt, sowohl auf ihrem kommenden Album „HeartMutter“, als auch in ihrem Musikvideo zu „23/33“.

Kurzinformation:

Konzert mit CANDELILLA, Jugendzentrum Crailsheim, Freitag, 5. Oktober 2012, 20 Uhr.

Weitere Informationen im Internet:

http://www.candelilla.de/

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.