„Verfassungsschutz liefert täglich Pannen“ – Bundestagsabgeordnete Petra Pau (Die Linke) kommt nach Heilbronn

Die Bundestagsabgeordnete Petra Pau (Die Linke) berichtet am Montag, 1. Oktober 2012, in Heilbronn über die neusten Erkenntnisse aus dem NSU-Untersuchungsausschuss. Die öffentliche Veranstaltung findet ab 17 Uhr im Deutschhofkeller, Deutschhofstraße 6, in Heilbronn statt.

Von Florian Vollert, Mitarbeiter des Heilbronner Bundestagsabgeordneten Richard Pitterle (Die Linke)

Politische Konsequenzen und Umbau der Verfassungsschutzämter

Veranstalter ist der Heilbronner Kreisverband der Partei „Die Linke“. Petra Pau ist Obfrau der Linksfraktion im Bundestagsuntersuchungsausschuss, der sich Mitte September 2012 mit dem Mord an der Polizistin Michele Kiesewetter beschäftigte. Die Berliner Abgeordnete kritisert das Verhalten der Verfassungsschutzbehörden, deren „Pannen“ täglich Schlagzeilen liefern, und fordert politische Konsequenzen und den Umbau der Verfassungsschutzämter.

Kurzinformation:

Die Veranstaltung findet am Montag, 1. Oktober 2012, um 17 Uhr im Deutschhofkeller, Deutschhofstraße 6, 74072 Heilbronn statt.

Ab 16 Uhr gibt es eine Pressekonferenz (ebenfalls im Deutschhofkeller). Dort  können Vertreter der Medien gezielt Fragen stellen.

Weitere Informationen und Kontakt:

Florian Vollert, Mitarbeiter MdB Richard Pitterle, Allee 40, 74072 Heilbronn

Telefon: 07131-8971992

E-Mail: richard.pitterle@wk2.bundestag.de

Internet:

http://heilbronn.die-linke-bw.de/

http://www.pitterle.die-linke-bw.de/

http://www.linksfraktion.de/

Vorschau:

Gregor Gysi am Tag der Einheit in Brackenheim

Mittwoch, 3. Oktober 2012, ab 11 Uhr:

Gregor Gysi im Bürgerzentrum Brackenheim: “Errungenschaften, Versäumnisse, Probleme und noch bestehende Chancen der Deutschen Einheit”. Die Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit in Brackenheim ist 2012 von Gregor Gysi geprägt. Er wurde von Brackenheims Bürgermeister Rolf Kieser als Festredner gewonnen. Damit greift der Brackenheimer Bürgermeister einen Vorschlag des Linken-Kreisrats Johannes Müllerschön auf, der ihm Gysi empfohlen hatte. Die Rede findet in einer öffentlichen Veranstaltung statt, zu der alle BürgerInnen der Region eingeladen sind.

Kurzinformation:

Die Veranstaltung ist am Mittwoch, 3. Oktober 2012, um 11 Uhr im Bürgerzentrum Brackenheim.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.