„Afro-Beats, beißende Gitarrenriffs und traumhaft betörende Geräuschkulisse“ – Doppelter Genuss in der 7180-Bar in Crailsheim

Doppelten Genuss gibt es am Sonntag, 2. Oktober 2011, ab 20 Uhr, in der 7180-Bar in Crailsheim. Es kommen DREAM JOCKEY – das sind Kristian Harting (Gesang/Gitarre) und Mads Beldring (Schlagzeug/Gesang) aus Kopenhagen – und der Frankfurter Krimiautor Frank Demant.

Von Harald Haas, Betreiber der 7180-Bar in Crailsheim

Demant liest aus „Kunstraub im Städel“

Mads Beldring dürfte noch einigen als Drummer der Band „C’est tout Martine“ bekannt sein, die im Januar 2011 das Haus gerockt haben. DREAM JOCKEY machen ihrem Namen alle Ehre. Ihr Folk Pop klingt entrückt und berauschend – ein abwechslungsreicher, mitreißender Trip mit pulsierenden Afro-Beats, beißenden Gitarrenriffs und einer traumhaft betörenden Geräuschkulisse. Vorab wird der allseits bekannte Frankfurter Schriftsteller und Krimiautor Frank Demant aus seinem neuesten Werk „Kunstraub im Städel“ lesen.

Das Motto des Veranstalters für diesen Abend: Kommt, genießt und trinkt in die deutsche Einheit hinein.

Weitere Informationen im Internet zum Buch „Kunstraub im Städel“ und dem Autor Frank Demant:

http://www.roeschen-verlag.de/cms/pages/buecher/frank-demant/kunstraub-im-staedel.php

http://www.roeschen-verlag.de/cms/pages/buecher/frank-demant.php

http://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Demant

Weitere Informationen im Internet zu Dream Jockey:

http://www.myspace.com/dreamjockey

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.