„Privat statt Staat – Kommunen zahlen drauf“ – Frontal21-Sendung vom 26. April 2011

Wer die Sendung verpasst hat – hier zum ‚Nachschauen‘.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Die Themen sind unter anderem:

Gefährliche Brücken: Zehntausende Brücken in Deutschland müssen dringend saniert werden. Jahrelang seien Instandsetzung und Pflege nach Meinung von Experten vernachlässigt worden. Das räche sich nun, denn jetzt fehlten Milliardenbeträge, um die Verkehrsinfrastruktur zu erhalten. Besonders hoch ist der Sanierungsbedarf auf Autobahnen und Bundesstrassen.

Privat statt Staat – Kommunen zahlen drauf: Für klamme Kommunen galt “ÖPP” jahrelang als Allheilmittel. Jetzt macht sich vielerorts Ernüchterung breit. Zahlreiche von privaten Geldgebern gebaute Schulen und Schwimmbäder erwiesen sich als schlecht geplant und als zu teuer. Für Prof. Holger Mühlenkamp sind daher viele ÖPP-Projekte eine schlechtes Geschäft für den Steuerzahler. Für viele Kommunen sei es lediglich ein Finanzierungs-Trick zu Lasten künftiger Generationen.

Datenmissbrauch: Es passiert sage und schreibe Millionen mal am Tag: Das Telefon klingelt. Dran ist jemand, der etwas verkaufen will. Und schon genau weiß, was interessieren könnte: Vom Zeitschriften-Abo bis zum Gewinnspiel. Dahinter stecken auch namhafte Konzerne wie Burda oder Bertelsmann. Sie geben Informationen über Millionen ahnungsloser Kunden weiter.

Frontal21

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.