aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Dem Kirchberger Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein droht das Aus“ – Die Entscheidung fällt bei der Hauptversammlung

Der Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein Kirchberg/Jagst ist in einer schwierigen Situation. Der erste Vorsitzende Bernhard Krauß und sein Stellvertreter Andreas Peschke wollen aufhören. Bisher wurden keine Nachfolger gefunden. Die Hauptversammlung des Vereins findet am Montag, 6. November 2017, um 19 Uhr im Landhotel Kirchberg statt. Einer der Tagesordnungspunkte: „6 b.) Antrag auf Auflösung des Vereins oder c.) Wahlen.“

Kommentar von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Nicht leichtfertig aufgeben

Um die Auflösung des Vereins abzuwenden, muss ein Ruck durch die Mitglieder gehen. Es werden aktive Frauen und Männer gesucht, die das Vereinsleben mitgestalten wollen. Wichtig ist für die Gewerbetreibenden und Freiberufler eine Interessenvertretung gegenüber der Stadtverwaltung und anderen Behörden. Dies sollte nicht leichtfertig aufgegeben werden. Später einen neuen Verein zu gründen, ist schwieriger als einem bestehenden wieder Leben einzuhauchen.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Von Barock bis klassisch modern, von zeitgenössisch bis Jazz“ – Die Band „Kleinstadtgebläse“ spielt im Kulturbahnhof Gerabronn

Das KLEINSTADTGEBLÄSE (KGB) spielt am Samstag, 18. November 2017, um 19 Uhr im Kulturbahnhof Gerabronn. Einlass ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Für Essen und Trinken  ist bestens gesorgt.

Vom Kulturbahnhof Gerabronn

Beim German-Brass-Festival in Emden dabei

Das KLEINSTADTGEBLÄSE (KGB) wurde anlässlich des 3. German-Brass-Festivals in Emden an der Nordsee im April 2017 gegründet. Mit musikalischer Unterstützung des Crailsheimer Musikdirektors Franz Matysiak bereitete sich das Ensemble auf den Brassworkshop mit German-Brass vor. Beim Workshop in Emden wurde das Crailsheimer Ensemble dann von verschiedenen Dozenten aus den Reihen von German-Brass unterrichtet und auf das Abschlusskonzert, bei dem sechs Ensembles aus dem gesamten Bundesgebiet teilnahmen, vorbereitet. Nach diesem tollen gemeinsamen Erlebnis hat sich die Gruppe entschieden, gemeinsam weiter zu musizieren und ein Konzertprogramm zu erarbeiten, das auch für Umrahmungen und ähnliches Anwendung findet.

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF