aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Unkalkulierbare Milliarden-Kosten bei Stuttgart 21“ – Leserbrief von Wilhelm Maier aus Schwäbisch Hall

Die „Stuttgart 21“-Betreiber wissen nicht mehr vor und zurück, seit in einem internen Papier aus dem Berliner Verkehrsministerium bestätigt wurde, dass alle langjährigen Kritikpunkte der „S21“-Gegner völlig richtig sind. Das bedeutet: die „S21“-Verträge, die immer als „rechtlich einwandfrei“ und „demokratisch beschlossen“ präsentiert wurden, können zugegebenermaßen nicht eingehalten werden.

Leserbrief von Wilhelm Maier, Schwäbisch Hall

Bisheriger Bahnhof ist wesentlich leistungsfähiger

Dies betrifft die unkalkulierbaren Milliarden-Kosten sowie die unübersehbare Verlängerung der Bauzeit und vor allem die immer offensichtlicher werdende Unsinnigkeit des ganzen Projekts, dem gegenüber bereits der bisherige Bahnhof wesentlich leistungsfähiger ist und erst recht der von den „S21“-Gegnern favorisierte erneuerte Kopfbahnhof „K21“.

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Ausbau der A6: Es wird höchste Zeit, dass Minister Ramsauer ein transparentes Verfahren ohne Schönfärberei eröffnet“ – Kommentar des Bundestagsabgeordneten Harald Ebner (Grüne)

Eine schriftliche Anfrage zu Thema  „Wirtschaftlichkeitsuntersuchung einer möglichen ÖPP-Finanzierung der A6“ hat der hohenlohische Bundestagsabgeordnete Harald Ebner (Grüne) an die Bundesregierung geschrieben. Hohenlohe-ungefiltert veröffentlicht Ebners Kommentar und die Antwort der Bundesregierung. Ebner ist stellvertretendes Mitglied im Bundestags-Verkehrsausschuss stellvertretendes Mitglied im Bundestags-Verkehrsausschuss.

Zugesandt vom Büro des Bundestagsabgeordneten Harald Ebner, Bündnis 90/Die Grünen

Kommentar von Harald Ebner:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Rückwärtsrolle bei der Energiewende?“ – Vortrag in Schwäbisch Hall

„Rückwärtsrolle bei der Energiewende?“ lautet der Titel eines Vortrags von Klaus Meier am Mittwoch, 20. Februar 2013, um 19.30 Uhr im Alten Schlachthaus in Schwäbisch Hall. Veranstalter ist der AK Programm des Club Alpha 60.

Vom AK Programm des Club Alpha 60 in Schwäbisch Hall

Es wird getrickst und gelogen 

Das Jahr 2012 war gekennzeichnet von einem öffentlichen Trommelfeuer interessierter Kreise in Regierung und Industrie gegen das „Erneuerbare Energiengesetz“ (EEG). Um den Ausbau von Solar- und Windenergie zu behindern, wird daher getrickst und gelogen. Man malt das Gespenst massiver Strompreiserhöhungen als Folge des EEG an die Wand, während gleichzeitig der Industrie schamlos Rabatte hingeschoben werden. Auf unserer Veranstaltung wollen wir Fakten gegen Verdrehungen und Halbwahrheiten setzen.

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Kanister, Auspuffe, Mülltonnen und Wasserrohre“ – Konzert der silberfarbenen One-Man-Band Rocco Recycle in Crailsheim

Ein Mann in Silber sorgt am Freitag, 15. Februar 2013, ab 20 Uhr für Furore in der 7180-Bar in Crailsheim. Rocco Recycle rockt lo-fi, erzählt aus dem Handgelenk schlechte Witze und flirtet mit dem Publikum
.

Von Sina Stuber, Verein Adieu Tristesse in Crailsheim

Nichts bleibt, wie es war

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Wurde Chance zur Rettung nicht genutzt?“ – Bürgerinitiative kämpft für den Weiterbetrieb des Behindertenkurheims Adelheidstift in Kirchberg/Jagst

Viele Menschen wollen das Behindertenkurheim Adelheidstift in Kirchberg/Jagst (Kreis Schwäbisch Hall) nicht sang- und klanglos von der Bühne verschwinden lassen. Die örtliche Bürgerinitiative „Runder Tisch Adelheid“ kämpft mit großem Einsatz für den Weiterbetrieb der Fachklinik des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

2844 Unterstützerunterschriften gesammelt

Eine Internet-Petition des Betriebsrats haben 2844 Menschen unterschrieben. Unterstützung aus der Politik kommt von der SPD-Bundestagsabgeordneten Annette Sawade und deren Landtagskollegen Nik Sakellariou. Auch die Stadt Kirchberg/Jagst will sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten für den Weiterbetrieb der Kurfachklinik für behinderte Menschen und deren Angehörige (54 Betten) engagieren.

Sozialministerin hatte einen wichtigeren Termin

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Lohndumping durch Leiharbeit entschieden entgegentreten“ – Antwort von Ministerpräsident Kretschmann auf Offenen Brief des DGB-Kreises Schwäbisch Hall

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) beantwortet den Offenen Brief des DGB-Kreisverbandsvorsitzenden: „Lohndumping durch Leiharbeit entschieden entgegentreten“.

Von der IG Metall Schwäbisch Hall

Kein Arbeitsmarkt-Instrument, das gebraucht wird

Ministerpräsident Kretschmann hat den Offenen Brief, den ihm der DGB-Kreisverbandsvorsitzende Siegfried Hubele anlässlich des Kongresses der Weltmarktführer Ende Januar in Schwäbisch Hall geschickt hatte, beantwortet. Im Antwortschreiben heißt es unter anderem, dass es der Landesregierung ein „dringendes“ Anliegen sei, „Lohndumping durch Leiharbeit entschieden entgegenzutreten“. „Das hätte Kretschmann lieber mal den sogenannten Weltmarktführer, die ihre Extraprofite mit Leiharbeit, Werkverträgen und anderen prekären Beschäftigungsverhältnissen erzielen, auf dem Kongress in Hall vorlesen sollen“, kommentiert Hubele das Schreiben aus Stuttgart. Laut Haller Tagblatt hatte der Ministerpräsident beim Kongress die Meinung vertreten, Leiharbeit sei „ein Instrument, das wir sehr wohl brauchen“.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Beeindruckt von Oettinger?“ – Kommentar von Paul Michel aus Schwäbisch Hall

Jochen Korte, seines Zeichens Journalist des „Haller Tagblatts“, war tief beeindruckt vom Auftritt des früheren Ministerpräsidenten und heutigen EU-Kommissars Günther Oettinger im Haller Neubausaal.

Kommentar von Paul Michel, Schwäbisch Hall

Professionell die Hände geschüttelt

In freier Rede habe dieser „engagiert und auf hohem Niveau, gespickt mit humorvollen Facetten aus dem Land“ die Zuhörer „gefesselt“. Vor lauter Begeisterung wollte der Redakteur des „Haller Tagblatts“ auch noch festgestellt haben, dass auch drei Stuttgart 21-Gegner, die vor dem Neubausaal Flugblätter verteilten zu Oettingers Anteil an der Verheimlichung der Kosten für das Bahnprojekt ebenfalls von Oettinger beeindruckt gewesen seien – weil er ihnen die Hände geschüttelt habe.

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Tariferhöhung bei steigenden Verbraucherpreisen muss sein“ – Konferenz der IG Metall in Steinbach

130 Betriebsräte und Gewerkschaftsfunktionäre haben sich vor einigen Tagen bei einer Konferenz der IG Metall in der Max-Kade-Halle in Steinbach auf die bevorstehende Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie eingestimmt.

Heidi Scharf, 1. Bevollmächtigte der IG Metall Schwäbisch Hall

Bei Huber in Öhringen: Festen Erhöhungsbetrag gefordert

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Europa in der Falle“ – Attac-Plenum am Donnerstag in Schwäbisch Hall

Das nächste attac-Plenum in Schwäbisch Hall findet am Donnerstag, 7. Februar 2013, um 20 Uhr im Umweltzentrum, Gelbinger Gasse 85, statt.

Von Uli Simon und Uli Gierschner, attac-Gruppe Schwäbisch Hall

Schwerpunktthemen des Treffens sind:

– „Europa in der Falle“ – ein Gespräch über ein Essay von Claus Offe in „Blätter für deutsche und internationale Politik“, Januar 2013 (siehe PDF-Anhang unten)

– Auswertung der Veranstaltung mit Christian Felber zur Gemeinwohlökonomie

– Veranstaltungs- und Aktionsplanung zum Thema „Umfairverteilen“: neueste Entwicklungen (unter anderem  Professor Bofinger, Sven Giegold, Brief an Volksbank, „Haller Landbote“, Altersarmut)

– Gestaltung des Schaufensters.

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Milan, Wespenbussard, Baumfalke und Co“ – Artenschutzrechtliche Untersuchungen bei Windkraftanlagen – Vortrag in Rot am See

Bei der Planung von Windenergieanlagen müssen die Auswirkungen auf den Menschen wie auch die Natur berücksichtigt werden. Ein wichtiger Baustein im Planungsprozess sind dabei die arten- und naturschutzrechtlichen Untersuchungen. Einen Votrag zu diesem Thema findet am Donnerstag, 7. Februar 2013, um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Rot am See statt.

Vom NABU Rot am See

Im Anschluss an den Vortrag ist die öffentliche Mitgliederversammlung

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF