aktuelle Artikel

Spendenkonto

Neues von der Atomkraft–Mafia

Immer wieder für Überraschungen gut: unsere Atomkraftbetreiber nebst Freunden. In diesem Fall geht es um Laufzeitverlängerung trotz Sicherheitsdefiziten. Auch wenn Experten davor warnen, die gut 30 Jahre alten Meiler einen Tag länger am Netz zu lassen. Der TÜV betont, es werde ausreichend geprüft. Doch KONTRASTE deckt auf: An mindestens einem deutschen Atomkraftwerk wurden die Reaktordruckbehälter seit Jahrzehnten nicht ausreichend kontrolliert.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Besonders pikant daran: die Atomaufsicht ist ein Sprachrohr des prüfende TÜV. Der wiederum ist eine AG mit dem Geschäftsfeld ‚Prüfung von Atomreaktoren‘ – es geht hier um Aufträge im dreistelligen Millionenbereich in den nächsten 8 Jahren!

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF