aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Reichsweit organisierte Aktion der Nazis gegen jüdische Menschen“ – Gedenkfeier zur Erinnerung an die Reichspogromnacht in Crailsheim

79 Jahre ist es her, dass in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 in einer reichsweit organisierten Aktion der nationalsozialistischen Regierung jüdische Menschen und Einrichtungen angegriffen wurden. Eine Gedenkfeier zur Erinnerung an die Reichspogromnacht findet in Crailsheim am Donnerstag, 9. November 2017, um 18.30 Uhr in der Adam-Weiß-Straße, früherer Synagogenplatz (hinter dem Hotel Post-Faber) statt.

Von der Stadtverwaltung Crailsheim

Antijüdische Verordnungen

Vor allem die SA verübte Brandanschläge auf jüdische Synagogen, das Eigentum jüdischer Menschen wurde zerstört, Tausende jüdische Männer verhaftet und in die Konzentrationslager verschleppt. Die antijüdischen Verordnungen wurden nochmals verschärft und strangulierten endgültig das wirtschaftliche und soziale Leben der jüdischen Gemeinden – auch in Crailsheim.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Von Kapitalismuskritik, Rechtsextremismus bis hin zu Aufstieg und Fall der Arbeitermacht in Russland“ – 22. Linke Literaturmesse in Nürnberg

Die „22. Linke Literaturmesse“ findet von Freitag, 17. November, bis Sonntag, 19. November 2017 in Nürnberg statt. Veranstaltungsort ist das Künstlerhaus im KunstKulturQuartier, Königsstraße 93, gleich gegenüber dem Nürnberger Hauptbahnhof. Es ist eine Verkaufsmesse. Der Eintritt ist frei. Es gibt ein umfangreiches politisches und literarisches Rahmenprogramm.

Vom Literaturverein Libresso e.V. und Metroproletan Archiv & Bibliothek

Die Öffnungszeiten der 22. Linken Literaturmesse:

Freitag, 17. November 2017, von 19 bis 22 Uhr

Samstag, 18. November 2017, von 10 bis 22 Uhr

Sonntag, 19. November 2017, von 10 Uhr bis 15 Uhr

Das Programm der 22. Linken Literaturmesse in Nürnberg zum Herunterladen als PDF-Datei:

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Militär löst keine Probleme. Schluss damit. Eine andere Politik muss her.“ – Aufruf „Abrüsten statt Aufrüsten“ unterschreiben

In einem Abrüstungsaufruf wendet sich ein breites gesellschaftliches Bündnis an Öffentlichkeit. Die Unterzeichner fordern „Keine Erhöhung der Rüstungsausgaben – Abrüsten ist das Gebot der Stunde“.

Von der Initiative „Abrüstung jetzt“

Endlich abrüsten

Mit dem Aufruf warnen die UnterzeichnerInnen vor weiterer Aufrüstung und fordern, endlich abzurüsten – nur damit könnten die großen Herausforderungen gelöst werden.

In dem Aufruf heißt es:

„Die Bundesregierung plant, die Rüstungsausgaben nahezu zu verdoppeln, auf zwei Prozent der deutschen Wirtschaftsleistung (BIP). So wurde es in der NATO vereinbart. Zwei Prozent, das sind mindestens weitere 30 Milliarden Euro, die im zivilen Bereich fehlen, so bei Schulen und Kitas, sozialem Wohnungsbau, Krankenhäusern, öffentlichem Nahverkehr, kommunaler Infrastruktur, Alterssicherung, ökologischem Umbau, Klimagerechtigkeit und internationaler Hilfe zur Selbsthilfe.“

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen erforderlich“ – OB-Wahl in Crailsheim am Sonntag mit zwölf KandidatInnen

26.925 Wahlberechtigte können am Sonntag (12. November 2017) in Crailsheim mitbestimmen, wer nach Rudolf Michl das Amt des Oberbürgermeisters für acht Jahre innehaben soll. Zwei Kandidatinnen und zehn Kandidaten bewerben sich. Die Wahlräume sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Informationen von der Stadtverwaltung Crailsheim

Es funktioniert auch mit dem Personalausweis oder Reisepass

Jeder Wahlberechtigte hat bei der OB-Wahl eine Stimme zu vergeben. Der Wahlraum für die Stimmabgabe ist der Wahlbenachrichtigung zu entnehmen. Diese wurde allen Wahlberechtigten zugestellt und ist zur Wahl mitzubringen. „Aber auch ohne Wahlbenachrichtigung können Sie im Wahllokal wählen, bringen Sie dazu bitte Ihren Personalausweis oder Reisepass mit“, erklärt Ordnungsamtsleiter Christoph Jung. Gewählt werden kann am Sonntag von 8 bis 18 Uhr. Der Stimmzettel wird im Wahlraum ausgehändigt.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Augen für die Schönheit des Seins öffnen“ – Gleis 1 in Waldenburg mit Nina Piorrs Lesung zur Harfe und Konrads Spezialorchester

Zwei Veranstaltungen im Kulturbahnhof Gleis 1 in Waldenburg mit Nina Piorrs Lesung zur Harfe und Konrads Spezialorchester finden am Freitag, 10. November 2017 und Samstag, 11. November 2017, statt.

Vom Gleis 1 in Waldenburg

Mut zum Leben schöpfen

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Unkontrollierter Lobbyismus ist schädlich für unsere Gesellschaft“ – Abgeordnetenwatch kritisiert die Anwesenheit eines Energielobbyisten bei den Jamaika-Sondierungen

Der Neid vieler Lobbyisten dürfte Stefan Kapferer dieser Tage gewiss sein. Der Hauptgeschäftsführer vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), darf sich nämlich über die Teilnahme an den laufenden Jamaika-Sondierungen freuen.

Vom Verein abgeordnetenwatch.de

Ein fatales Signal

Als einflussreicher Spitzenlobbyist des wichtigsten Energieverbandes Deutschlands, vertritt Kapferer unter anderem Energieriesen wie RWE, Vattenfall und ExxonMobil. Nun ist er bei den Sondierungen ausgerechnet Teil der Arbeitsgruppe Klima- und Energiepolitik – dem Themengebiet, das seinen Arbeitgeber direkt betrifft. Dass ein Energielobbyist den Verhandlungen zur künftigen Klimapolitik beiwohnt ist ein fatales Signal und zeigt: Teile der Politik tolerieren ungleiche Einflussnahme noch immer.

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Dem Kirchberger Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein droht das Aus“ – Die Entscheidung fällt bei der Hauptversammlung

Der Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein Kirchberg/Jagst ist in einer schwierigen Situation. Der erste Vorsitzende Bernhard Krauß und sein Stellvertreter Andreas Peschke wollen aufhören. Bisher wurden keine Nachfolger gefunden. Die Hauptversammlung des Vereins findet am Montag, 6. November 2017, um 19 Uhr im Landhotel Kirchberg statt. Einer der Tagesordnungspunkte: „6 b.) Antrag auf Auflösung des Vereins oder c.) Wahlen.“

Kommentar von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Nicht leichtfertig aufgeben

Um die Auflösung des Vereins abzuwenden, muss ein Ruck durch die Mitglieder gehen. Es werden aktive Frauen und Männer gesucht, die das Vereinsleben mitgestalten wollen. Wichtig ist für die Gewerbetreibenden und Freiberufler eine Interessenvertretung gegenüber der Stadtverwaltung und anderen Behörden. Dies sollte nicht leichtfertig aufgegeben werden. Später einen neuen Verein zu gründen, ist schwieriger als einem bestehenden wieder Leben einzuhauchen.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Von Barock bis klassisch modern, von zeitgenössisch bis Jazz“ – Die Band „Kleinstadtgebläse“ spielt im Kulturbahnhof Gerabronn

Das KLEINSTADTGEBLÄSE (KGB) spielt am Samstag, 18. November 2017, um 19 Uhr im Kulturbahnhof Gerabronn. Einlass ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Für Essen und Trinken  ist bestens gesorgt.

Vom Kulturbahnhof Gerabronn

Beim German-Brass-Festival in Emden dabei

Das KLEINSTADTGEBLÄSE (KGB) wurde anlässlich des 3. German-Brass-Festivals in Emden an der Nordsee im April 2017 gegründet. Mit musikalischer Unterstützung des Crailsheimer Musikdirektors Franz Matysiak bereitete sich das Ensemble auf den Brassworkshop mit German-Brass vor. Beim Workshop in Emden wurde das Crailsheimer Ensemble dann von verschiedenen Dozenten aus den Reihen von German-Brass unterrichtet und auf das Abschlusskonzert, bei dem sechs Ensembles aus dem gesamten Bundesgebiet teilnahmen, vorbereitet. Nach diesem tollen gemeinsamen Erlebnis hat sich die Gruppe entschieden, gemeinsam weiter zu musizieren und ein Konzertprogramm zu erarbeiten, das auch für Umrahmungen und ähnliches Anwendung findet.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Wir brauchen einen Dialog und keinen hektischen Aktionismus“ – OB-Kandidat Jürgen Loga: „In Crailsheim erneut Wahlplakate zerstört“

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch dieser Woche wurden in der Innenstadt von Crailsheim die aufgehängten Wahlplakate des Kandidaten Jürgen Loga erneut zerstört oder entfernt. Jürgen Loga, der zum Amt des Oberbürgermeisters kandidiert, sagt dazu: „Meine Plakate wurden fachgerecht abgeschnitten, also ist von keinem Sturm oder Zufall auszugehen. Es dürften mindestens zwölf Plakate sein. Das ist umso bedauerlicher, weil schon letzte Woche Plakate widerrechtlich entfernt wurden.“

Pressemitteilung von Jürgen Loga, Oberbürgermeisterkandidat in Crailsheim

Neue Ideen für Crailsheim

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Von der Ritterrüstung bis zum Billardtisch“ – Auf Schloss Hornberg bei Kirchberg an der Jagst wird das Inventar versteigert

Eine Inventarversteigerung auf Schloss Hornberg bei Kirchberg an der Jagst findet am Samstag, 4. November 2017, ab 12 Uhr, statt. Von 10 Uhr bis 12 Uhr können die Gegenstände besichtigt werden. Das Angebot reicht von der Ritterrüstung über Bilder bis hin zu Designermöbeln, Antiquitäten und vielen anderen Dingen mehr. Die Gegenstände sind in 197 Lose unterteilt. Mit der Versteigerung beauftragt ist die Firma „Lankes – Auktionen im Schloss GmbH“ aus 95182 Döhlau.

Informationen zusammengestellt von Hohenlohe-ungefiltert

Link zu den Versteigerungsobjekten:

http://katalog.auktionshaus-wendl.com/de/cmd/kat/h/383/a/3012/fg/0/?PHPSESSID=knjmt7l2c0mao2b6rhbe3etuc5

Auktionshaus & Kontakt:

Lankes – Auktionen im Schloss GmbH
Triftfeldstr. 1
DE 95182 Döhlau
Telefon: +49 (0)9286 95050
Telefax: +49 (0)9286 950540
e-Mail: info@lankes-auktionen.com
Ansprechpartner: Heinz-Dieter Lankes

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF