„Die Lobby-Blase in Brüssel zum Platzen bringen“ – Neues Buch von LobbyControl

Ein Buch zum Thema Lobbyismus in Brüssel hat der Verein LobbyControl zusammen mit dem europäischen Netzwerk ALTER-EU herausgegeben. Der Titel des Werks lautet „Bursting the Brussels Bubble – the battle to expose corporate lobbying at the heart of the EU“.

Vom Verein LobbyControl

Unternehmen und Verbände bestimmen hinter verschlossenen Türen mit

Mit diesem Buch wird gezeigt, wie sich Lobbyisten an Schlüsselstellen der EU-Entscheidungsprozesse eingenistet haben. Mit dem Wohlwollen der politischen Entscheidungsträger ist es in Brüssel zur erschreckenden Normalität geworden, dass Unternehmen und Wirtschaftsverbände hinter geschlossenen Türen maßgeblich die politischen Entscheidungen mitbestimmen.

Chemieindustrie vor Kosten geschützt – aber nicht die Verbraucher vor Giften

Wie konnte es passieren, dass die Chemikalienrichtlinie „REACH“ von Lobbyisten so lange durch den Wolf gedreht wurde, bis sie am Ende nicht die Verbraucher vor Giften in Alltagsgegenständen schützte, sondern die Chemieindustrie vor neuen Kosten? Wie konnte es dazu kommen, dass nicht nur in Berlin, sondern auch in der Europäischen Kommission Unternehmenslobbyisten direkt an Richtlinien und Studien mitarbeiteten, die ihre eigene Branche betrafen? Diesen und anderen konkreten Fällen widmen sich lobbykritische Aktivistinnen und Aktivisten als Autoren des Buchs – unter anderem LobbyControl-Vorstandsmitglied Dieter Plehwe und die Europa-Campaignerin Nina Katzemich.

Druck machen, etwas bewegen

Es soll aber nicht nur die düstere Welt des Lobbying in Brüssel dargestellt werden, sondern auch Wege ans Licht: Das Buch schließt mit zehn politischen Forderungen, die uns einem transparenten und demokratischen Europa ein Stück näher bringen können. Diese Forderungen sind auch eine Art Arbeitsprogramm für LobbyControl und sein europäisches Netzwerk. Es ist eine wichtige Aufgabe, in den nächsten Jahren den nötigen Druck zu machen, damit sich etwas bewegt.

Buch gibt’s auch gratis als PDF

Wer bis zum 15. Mai 2010 Fördermitglied von LobbyControl wird, bekommt als Dankeschön eine druckfrische Ausgabe des Buches (in leicht verständlichem Englisch). www.lobbycontrol.de/foerdermitglied

Das Buch gibt es auch zum Preis von zehn Euro plus Versand (1,50 Euro/pro Buch) zum Bestellen bei LobbyControl. Der Besteller erhält eine Rechnung. Alternativ steht das Buch auch als kostenlose PDF zum Download zur Verfügung.

Bestellung und Download:
http://www.lobbycontrol.de/blog/index.php/2010/04/neues-buch-bursting-the-brussels-bubble/

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.