Neue Daten-CD: Steueraffäre entzweit Koalition in Stuttgart

Eine CD mit den Namen von rund 1700 mutmaßlichen Steuersündern wird zur Belastungsprobe für die schwarz-gelbe Koalition in Baden-Württemberg. CDU-Finanzminister Stächele will die Daten kaufen, FDP-Justizminister Goll ist vehement dagegen – jetzt macht die Polizeigewerkschaft Druck.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Jaja, auf die FDP in Baden-Württemberg ist Verlass. Vom Projekt 18 über 1,8 zu 0,18 – nur weiter so!

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,676384,00.html

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Neue Daten-CD: Steueraffäre entzweit Koalition in Stuttgart

  1. Nachdem sich die CDU im Landtag vor Ort von der SPD und den GRÜNEN hat vorführen lassen, wird die Steuer-CD jetzt doch gekauft. Bezeichnend für unsere Demokratie (und die CDU in Ba-Wü natürlich): „Etliche CDU-Abgeordnete, von denen keiner namentlich gennant werden möchte, machten nach Ende der Plenarsitzung in kleinen Grüppchen ihrem Ärger Luft …“ (Hohenloher Tagblatt vom 6.Februar 2010)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.