„Volksgemeinschaft statt Kapitalismus?“ – Vortrag und Diskussion mit Dominik Clemens in Schwäbisch Hall

Ob „Global dient dem Kapital – sozial geht nur national“ oder „Kapitalismus Feind der Völker“, Neonazis gehen mit „antikapitalistischen“ Parolen auf Stimmenfang. Dabei kopieren NPD und „Freie Kameradschaften“ nicht nur in ihrer Agitation gegen die neoliberale Agenda 2010 linke Slogans, sondern ebenso bei der Kritik der Globalisierung. Zu diesen Themen spricht der Politikwissenschaftler Dominik Clemens am Donnerstag, 28. Januar 2010, um 20 Uhr in Schwäbisch Hall im Löwenkeller des Club Alpha 60 in der Stuttgarter Straße 7.

Pressemitteilung der Veranstalter

Antikapitalismus von Rechts

Diese Propaganda neonazistischer Gruppen und Organisationen hat in den vergangenen Jahren an Gewicht gewonnen. Der „Antikapitalismus von Rechts“ stellt zunehmend eine Herausforderung für alle dar, die sich antifaschistisch engagieren. Der Vortrag untersucht die Funktion und Wirkung der sozialen Demagogie von NPD und anderen Neonazis und fragt schließlich nach erfolgversprechenden Gegenstrategien. Der Referent ist Politikwissenschaftler und freier Journalist.

Zuletzt im Buchhandel erschienen: Gebhardt, Richard/Clemens, Dominik (Hrsg.): Volksgemeinschaft statt Kapitalismus? Zur sozialen Demagogie der Neonazis, Köln 2009.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.